Wer hatte auch wieder eine schlaflose Nacht hinter sich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ophelia85 14.05.10 - 06:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

weiss einfach nicht mehr was ich machen soll, bin seit 2 Uhr wieder wach und wälze mich die ganze Zeit nur im Bett rum. Um 5 Uhr hab ich mich dann aufgerappelt und bin aufgestanden.

Was macht ihr denn dagegen, tagsüber bin ich dann wieder nur müde, kann aber trotzdem nicht schlafen.

Der Tag hat dann mal wieder supi angefangen.

Geht es euch auch so?

LG

Beitrag von mami990210 14.05.10 - 07:19 Uhr

Hallo,

ich hab auch nur ca. 3 stunden schlaf hinter mir :-(

werde nun, sobald meine kids in der schule sind, wieder ins bett gehn

und erstmal schlafen #gaehn, bin total hinüber....

LG

Beitrag von nine18 14.05.10 - 07:36 Uhr

Guten morgen,
mir geht es auch so. Kann einfach nicht schlafen. Bin den ganzen Tag hundemüde und kann einfach nicht schlafen. Das Problem hatte ich sonst nie, konnte immer und überall schlafen und jetzt?
Wälze mich im Bett und finde einfach keine Ruhe und keinen Schlaf :-[
LG

Beitrag von kitty71 14.05.10 - 07:39 Uhr

Guten Morgen,
mir geht's grad genauso. Seit ungefähr drei Wochen kann ich kaum mehr schlafen, bin tagsüber ziemlich gerädert und abends/nachts dann wieder schlaflos.
Leider weiß ich auch kein Rezept dagegen, aber immerhin sind wir mit dem Schicksal nicht alleine :-)
LG
Kitty

Beitrag von verrueckteshuehnchen 14.05.10 - 07:50 Uhr

ALtbekanntes Problem...das hab ich nun schon seit Wochen...
Aber da bereitet uns die Natur wohl darauf vor, was kommen wird :)

Beitrag von klaerchen 14.05.10 - 08:03 Uhr

Oh ja! Ich schließe mich dem Club an!

Seit Beginn der Schwangerschaft sind die Nächte nicht mehr erholsam. Mehrmals pro Nacht werde ich wach und muss mir eine neue, bequeme Position suchen. Oft werde ich auch auf dem Rücken wach!

Seit ein paar Wochen ist es so schlimm, dass ich, wenn ich wach werde, lange brauche um wieder einzuschlafen. Morgens bin ich dann total gerädert. Ich bin aber in der komfortablen Situation, dass ich meinen Arbeitsbeginn selbst bestimmen kann.

Aber richtig schlafen würde ich trotzdem gerne mal wieder!

Beitrag von valetta73 14.05.10 - 08:15 Uhr

Ich bin Ende der 31.SSW und bei mir hat das auch vor etwa ner Woche oder so angefangen, dass ich ganz oft aufwache und dann nicht mehr liegen kann.

Meistens gehts dann nach einer kleinen Runde durch die Wohnung wieder besser.

Trotzdem ist mir ausschlafen nicht viel drin. Ab 6 Uhr muss ich dann wirklich ganz aus dem Bett, weil ich gar nichts mehr bequem finde.

Hoffe nicht, dass es noch schlimmer wird ;-)

Grüsse Valetta

Beitrag von flausch 14.05.10 - 10:39 Uhr


Ich hatte auch wieder, wie fast jede Nacht, keine Auge zugemacht...

Bin normalerweise Bauchschläfer, aber das geht ja zur Zeit nicht, und auf dem Rücken wird mir schlecht und dann wälze ich mich immer von der einen Seite auf die andere....

Bin ich endlich mal fast vorm eingeschlafen, kommt entweder mein kleiner Großer (heute geschlagene 6x in der Nacht....) oder mein Mann schnarcht ganz fürchterlich....

Ich leg mich meistens nachmittags ne Stunde hin, wenn mein kleiner Großer auch seinen Mittagsschlaf macht. Außer Mo und Di, denn da geh ich den ganzen Tag arbeiten....

LG