Seit 2-3 Tagen mehrmals täglich etwas Stuhlgang in Unterhose

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anela- 14.05.10 - 08:55 Uhr

Unsere Tochter (4) hat seit einigen Tagen immer mal etwas Stuhlgang zwischen den Po-Backen bzw. in der Unterhose. Sie sagt, daß sie nicht merkt, daß sie muß. Danach kommt auch nicht mehr. Es ist also nicht so,daß sie nur etwas spät zur Toilette geht.

(Übrigens ist sie seit 2 Jahren "trocken")

Kennt das jemand?

Beitrag von nicole1976 14.05.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

vielleicht hatte sie nur ´nen "feuschten Pups". Kann passieren:-)

LG, Nicole

Beitrag von kerstim 14.05.10 - 11:48 Uhr

Hatte mein Sohn gestern auch...hab ihn gefragt, ob er auf s Klo muss, er meinte Nööö, er hat nur gepupst....
Kommt halt mal vor :-p

Beitrag von schnaki1 14.05.10 - 20:53 Uhr

Hallo,

wahrscheinlich ist es nix weiter, eben einfach passiert.
Bei uns fing das auch so an und hat sich nach einigen Monaten immerwiederkehrendem Einkotens als "Überlaufverstopfung" rausgestellt.
Kannste ja mal googeln, falls es bei euch noch häufiger vorkommen wird.
Diagnose wird aber erst nach gewissen Kriterien gestellt:
Kind mindestens 4 Jahre alt, war schon zuverlässig trocken, kotet seit mindestens 3 Monaten mindestens 1x pro Woche ein,...
Also für euch nicht zutreffend.

Ich würde dem erstmal ganz gelassen entgegensehen und ohne großes Tamtam säubern, umziehen und gut ist. Den Kindern ist das in dem Alter schon teilweise mächtig peinlich, wenn das mehrfach geschieht!

LG,
Andrea