milchpumpe-elektrisch oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von buebi19 14.05.10 - 09:12 Uhr

hallo!

bei meiner großen hatte ich leider nicht lange gestillt da ich dolle entzündete brustwarzen hatte und einfach dann die lust daran verloren hab. würde beim 2.gerne länger stillen. falls ich wieder wund werden sollte möchte ich abpumpen. ist da eine normale oder elektrische empfehlenswert, und wenn welche?

#danke

Beitrag von lucka007 14.05.10 - 09:22 Uhr

Hallo,
da ich beim erstgeborenen immer abpumpen musste, da er nicht an die Brust wollte, muss ich dir sagen das eine el.pumpe zum empfehlen ist, mit manuale wirst nicht glücklich sein, da die arme sehr schnell wehtun.
Was ich für eine habe ist die von medela Brustpumpe mini electric plus, da kannst du auch beide brüste auf einmal abpumpen, ich benutze sie immer noch wenn mein 2 sohn 4monate alt nicht komplet austrinkt oder nur eine seite und die 2 so voll ist das sie wehtut, dannach frier ichdie milch ein

glg Lucie

Beitrag von bml 14.05.10 - 09:22 Uhr

Ich hatte eine elektrische von medela normaler weiße sind alle elektrischen pumpen ok hatten die mir damals gesagt. Ansonsten kannst du dich im Krankenhaus mal nach fragen

Beitrag von angihofi 14.05.10 - 11:00 Uhr

Hallo!

Wenn Du nur 1 bis 2 x in der Woche für eine Abwesenheit von ca. 5 Std. (1 Mahlzeit) abpumpst dann reicht eine manuelle Pumpe. Ich habe eine von Medela und bin sehr zufrieden. Jonas trinkt momentan 80 ml je Mahlzeit und ich pumpe diese Menge normalerweise am Tag der Abwesenheit auf 2 x ab, damit Jonas die Milch nicht abgeht.

Es dauert zwar je Abpumpen 1/4 Std. bis die Milch raus ist, aber bei 1 x je Woche finde ich das zeitlich im Rahmen.

Letzten Samstag waren wir ohne Jonas auf einer Hochzeit und da habe ich für 2 Mahlzeiten abgepumpt. Eine Mahlzeit am Vortag und eine am Samstag. Das war auch kein Problem.

LG, Angi

Beitrag von angihofi 14.05.10 - 11:01 Uhr

Ich hab' Deinen Beitrag nicht richtig gelesen. Bei wunden Brustwarzen würde ich mir eine elektrische aus der Apotheke holen. Soweit ich weiß gibts die dann sogar auf Rezept :-)