alle 2 stunden wach

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von qika 14.05.10 - 09:17 Uhr

meine tochter ist 14 monate alt und ist nachts alle 2-3 stunden wach.ich habe lange gestillt und jetzt meine frage:wie gewöhne ich ihr das stillen ab, bzw. wie bringe ich sie dazu, nachts länger durchzuschlafen? wer kann mir einen tipp geben?

Beitrag von dani-79 14.05.10 - 15:02 Uhr

Wenn du nachts nicht mehr stillen möchtest dann biete ihr z.B. Wasser zu trinken an. Aber es gibt viele Kinder die nachts alle 2 Stunden aufwachen, und das auch später noch, denn irgendwas ist ja immer.
Da hilft nur abwarten. Spieluhr aufziehen, in den Schlaf streicheln oder Hand halten etc.
Brüllen lassen bringt nichts, macht es eher noch schlimmer weil sie dann richtig wach wird und dann noch länger braucht um wieder einzuschlafen.
Außerdem ist das auch nicht wirklich förderlich für eine gute Mutter-Kind-Beziehung...
Viel Glück und Geduld!
Dani

Beitrag von qika 14.05.10 - 17:34 Uhr

hallo Dani danke für Deinen tip, mit Wasser hab ich`s schon versucht, sobald sie merkt, das das was anderes ist z.B. Flasche oder so fängt sie das quängeln an.So bleibt mir nix anderes übrig sie wieder anzulegen, nach ca. 15-20 min. schläft sie wieder.Natürlich lass ich sie nicht schreien oder brüllen, so was würde ich nie zulassen können, da ist mein Mutterherz zu weich... Naja, muss ich halt viel Geduld haben und immer weiter versuchen.Wie alt ist Dein Kind? schöne Grüße, Doris(qika)

Beitrag von dani-79 14.05.10 - 18:38 Uhr

Matthias ist 2 geworden, wurde 16,5 Monate gestillt und ich gehe wieder arbeiten seit er 1Jahr alt ist.
Durchschlafen tut erseit erca. 16 Monate alt ist(meistens), außer er ist krank, hat Durst, hat schlecht geträumt, kriegt Zähne undundund...
Und bald werde ich wieder nachts aufstehen müssen weil er nachts zum Klo muss...
Durchschlafen heißt bei uns z.Zt von 20Uhr- 9Uhr!Sonst bin ich bis dahin 8-10x pro Nacht aufgestanden!
Wenn du wirklich nachts nicht mehr stillen möchtest wirst du 2-3 harte Nächte haben, aber dann gehts.
Da muss man halt hart bleiben und nur Wasser anbieten und sonst quängeln lassen. DasKind verdurstet nicht, wenn der Durst groß genug ist nimmt sie auch Wasser.Aber wenn sie merkt das sie nur lange genug quängelnmuss bis du auspackst dann kann sie eine enorme Ausdauer entwickeln. Du musst also vorher wissen was du willst...

Viel Glück! Dani