Hat Jemand auch Analfissur nach Geburt ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellering76 14.05.10 - 09:26 Uhr


Frage steht oben, wie lange hat es bei Euch geauert, was machen wenn man noch stillt usw.

Melanie und Hase fast 6 Monate

Beitrag von maryjane85 14.05.10 - 09:47 Uhr

Ringelblumensalbe wirkt Wunder ;-)

Beitrag von misslila 14.05.10 - 09:49 Uhr

Ich hab Bepanten-Creme genommen! Heilt damit auch ab. Hat aber ewig gedauert !

vlg
miriam

Beitrag von mellering76 14.05.10 - 09:58 Uhr

und hat es während des Abheilens immer wieder geblutet beim Stuhlgang ?

Beitrag von sanniundmarco 14.05.10 - 10:02 Uhr

hallo,

hatte eine aber erst 8 wochen nach der geburt.bei mir hat kaum was geholfen,war auch beim proktologen,die salbe vom arzt hats noch schlimmer gemacht.
dann hab ich faktu akut zäpfchen probiert und es war nach 2 tagen weg!!

ab und zu hab ich noch probleme damit,aber dann nehm ich ein zäpfchen und alles ist wieder gut.

alles gute

susanne

Beitrag von love16072005 14.05.10 - 12:36 Uhr

Hallo!

Ja, das ist eine echt fiese Sache!

Bei mir wurde es auch erst 8 Wochen nach der Geburt festgestellt.

Was mir hilft- habe zeitweilig nämlich immer wieder Probleme_ ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Ballaststoffen (z. Bsp. gibt es bei mir nun immer Roggenknäckebrot, Möhren, wenig Süßes und Weißmehl, viel Salat) und Trockenpflaumen. zwar hat meine Kleine davon ein paar Blähungen, aber keine schlimmen. Und mir hilft dies echt am besten!

Wenn die Fissur wieder aufgeht, nehme ich entweder Posterisan oder, wenn es ganz schlimm ist, Faktu Akut. Faktu Akut betäubt, ist aber laut meiner Hebamme okay (stille auch voll). Ich versuche es zu vermeiden, daß die Fissur wieder aufgeht. Also lieber Ernährung umstellen.

Zudem viel trinken und viel Bewegung!

Ach ja- anfangs habe ich auch Kamillensitzbäder gemacht, um eine Entzündung zu vermeiden. Ist natürlich eher austrocknend.....

Bepanthen hilft, weil es fettet, würde ich aber bei einer offenen Fissur im Inneren überlegen...

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gern über VK!

Lieben Gruß + gute Besserung!

Love