12-Wochen-Schub oder Zähne?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von welserin 14.05.10 - 09:34 Uhr

Guten Morgen!

Mein Sohn wird morgen 14 Wochen (35+3)!
Seit Tagen trinkt er weniger und steckt sich anschliessend sofort die ganze Hand in den Mund. Ausserdem quengelt er seit Tagen extrem viel, schläft unruhig usw.
Die Zähnchen können es ja noch nicht sein oder? Ich denke eher an den 12-Wochen-Schub!

Ersuche um Eure Erfahrungen ...

Danke Astrid mit Fabian

Beitrag von mausic06 14.05.10 - 09:51 Uhr

Hallo Astrid,
also unsere kleine wird morgen 14 Wochen und sie steckt sich auch dauernd die Fäuste oder andere Sachen in den Mund. Dabei sabbert sie auch sehr viel. und macht Spuckbläschen. Meine Hebamme meinte das so mit 3 Monaten die Zähne in den Kiefer einschießen... Also könnte es gut sein das Fabian einen Zahneinschuß hat oder aber auch den 12 Wochen-Schub. evtl auch beides??!!

LG
Rebecca mit Chiara Zoé

Beitrag von yasmin2101 14.05.10 - 09:58 Uhr

Hey Astrid,

ich denke auch eher an den Schub... Zähne wären noch etwas früh.

LG
Yasmin + Dina 23.11.2009

Beitrag von cheryl. 14.05.10 - 11:22 Uhr

Hallo!
Ich reiche dir die Hand! Wir stecken im Moment auch drin! Es ist sicher der 12 Wochen Schub! Dieser Schub soll allerdings nicht soooooo lange dauern! Ich hoffe es! Zähne können schon in den Kiefer einschiessen, kann vieleicht beides sein!
Wünsche euch viel Kraft! Bald ist es geschafft!

Lg cherxl. mit 3 Kids!