Medis aus Frankreich - super

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dany9999 14.05.10 - 10:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wollte Euch nur nochmal bestärken, die Medis im Ausland zu bestellen. Wir stehen jetzt vor unserer ersten ICSI und sind Selbstzahler. Ich habe die Medikamente (Gonal-F, Utrogest, Ovitrelle und Synarela) jetzt bei Billmann in Frankreich bestellt und tatsächlich knappe 600 € gespart, wir zahlen jetzt 1300 statt knapp 1900 €.

Ich hab Mittwoch bestellt und heute morgen geliefert bekommen, ein Tag war wegen des Feiertages ja dazwischen. Es hat alles wirklich super funktioniert, ein wenig skeptisch war ich zugegeben ja vorher.

Also, es lohnt sich wirklich! Hier die e-mail: pharmaciebillmann@wanadoo.fr

Beitrag von kerstinstefanie79 14.05.10 - 10:10 Uhr

Hi!

Ich will mir die Medis dort abholen. Auch das gleiche. Wie viel Gonal hast Du bestellt? Weil ich hab ca 800 Euro zusammen bekommen.
Hab die Preise telefonisch erfragt.

LG Kerstin

Beitrag von antonio72 14.05.10 - 14:03 Uhr

Wohne in Frankreich und kauf meine Medis immer hier.
Gonal F 900 kostet hier 364,00€
L.G
Anja

Beitrag von kerstinstefanie79 14.05.10 - 14:22 Uhr

Hi Anja!

Ich hab mir vor kurzem ein Angebot eingeholt. Wollte nur wissen wie viel Gonal sie bestellt hat( habs dann weiter unten gelesen;-))

Hab von einer Freundin gehört, das die Medikamente im Schnitt 30% billiger sind.

Sag mal heißt das dann auch Gonal, Synarela usw?

LG Kerstin

Beitrag von dany9999 14.05.10 - 15:05 Uhr

Gonal-F heißt genauso, Snyrela heißt Synarel, Ovitrelle ist auch gleich und Utrogest heißt Utrogestan

Beitrag von kerstinstefanie79 14.05.10 - 16:23 Uhr

Hi!

Danke

LG Kerstin

Beitrag von antonio72 14.05.10 - 17:29 Uhr

Gonal und Synarela heißen in Frankreich genau so.
Utrogest heißt Progesterone
Ovitrelle heißt auch anderst und kostet auch ca 10€ in Deutschland glaube ich 50€, aber der Name fällt mir gerade nicht ein.
Meine Kiwu in Deutschland schreibt immer gleich das französiche auf.
Falls du Creotide nehmen musst , nimm das in Deutschland da es in Frankreich teuerer ist.
L.G
Anja

Beitrag von kerstinstefanie79 14.05.10 - 17:55 Uhr

Ich hatte schon bei der KK angefragt ob die die Kosten übernehmen. Die haben mir zugesagt und ich hab die schriftliche Bestätigung das ich die Medis in Frankreich holen kann.
War mir jetzt nur nicht sicher ob die Medis auch so heißen. Denn das war die Vorraussetzung. Aber Progesterone ist ja der Wirkstoff.

Creotide muss ich nicht nehmen. Muss Gonal F, Synarela, Ovitrelle und Utrogest nehmen.

Müsste ich mal nachfragen ob die Ki Wu das auch so aufschreiben kann. Die hatten Visitenkarten von Weißenburg. ;-)

LG Kerstin

Beitrag von evachr4444 14.05.10 - 10:12 Uhr

Hallo Dany,

wie läuft das denn genau ab mit der Medikamentenbestellung.

Haben die auch eine Internetseite oder muss man in der Email genau schreiben, was man haben möchte und wieviel und bekommt das dann zugeschickt.
Überweist man das Geld und bekommt dann die Medikamente??
Funktioniert das Ganze auch, wenn man 50% der Kosten von der Krankenkasse zurückerstattet bekommt?

Lieben Gruß,
Eva

Beitrag von rubinstein 14.05.10 - 10:38 Uhr

dany hat Dir ja gut beschrieben, wie es mit der Bestellung ist.

Die Apotheke ist direkt hinter der Deutschen Grenze, somit sprechen alle gut Deutsch.

Bevor Du bestellst, benötigst Du das OK der KK, ob sie ihren Anteil von 50% überhaupt übernehmen. Nicht jede KK unterstützt das - obwohl man wirklich viel sparen kann.

Dann bekommst Du bei der Lieferung eine Rechnung, die reíchst Du dann bei der KK an und bekommst das Geld zurück erstattet, Du trittst aber quasi in Vorleistung. Frag auch noch bei der KK nach, ob sie abgestempelte Rezpete wollen, oder ob die Rechnung reicht.

rubinstein

Beitrag von resi-t 14.05.10 - 16:54 Uhr

Unsere Krankenkasse unterstützt das. Allerdings wollen die dann auf deren Anteil (also auf die 50%) noch mal 10% Verwaltungsgebühren. Finde das echt übertrieben. Aber man spart trotzdem noch recht gut.
Hab einmal in Luxenburg bei Oth bestellt (liefern leider aber nicht mehr nach Deutschland).
Hatte mir vorher bei Oth und Billman (Frankreich) ein Kostenvoranschlag per Mail nachgefragt und mich dann für Oth entschieden. Musste das Rezept einscannen und hinmailen (geht auch per Fax) und hatte nach 3-4 Tagen die Medis da. Wurde alles in einer Kühlbox verschickt. Bezahlen musste ich erst nachdem ich die Medis hatte.
Dann aber komplett. Hab dann das Rezept bei der Krankenkasse eingereicht und dann deren Anteil überwiesen bekommen. Ging sehr schnell!

Frage dir das mal bei deiner Kasse nach. Wenn die das machen, lasse dir das aber schriftlich geben!

Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) #stern (14.SSW)

Beitrag von evachr4444 14.05.10 - 10:13 Uhr

Noch eine kleine Frage,

muss man mit denen alles auf Französich besprechen????

Beitrag von mardani 14.05.10 - 11:13 Uhr

Nein, die sprechen deutsch :-D

Beitrag von dany9999 14.05.10 - 10:23 Uhr

Also ich hab zuerst per Mail ne Anfrage gestellt, was die Medis kosten und hatte zwei Tage später ne Antwort.

Man kann das Rezept dann einscannen und mailen oder per Fax schicken, muss dann ne Lieferanschrift angeben, aber das teilen die einem per Mail mit. Man kann auch anrufen, die sprechen dort Deutsch - hab ich auch gemacht, um sicher zu gehen, dass meine Bestellung schnell abgewickelt wird.

Ich habe 3 Packungen Gonal-F 900IE bestellen müssen, deshalb der höhere Betrag. Aber allein das Gonal kostet im Vergleich zu Deutschland fast 150 € pro Packung weniger - echt krass, und dann beschweren sich hier alle über unser Gesundheitssystem #kratz

Die Lieferung erfolgt übrigens auf Rechnung mit Zahlungsfrist von 14 Tagen, also keine Vorkasse, find ich sehr praktisch. Der Lieferung lag ein Zettel mit allen Bankdaten bei.

Wie das mit dem Kassenanteil von 50 % ist, weiß ich nicht, wir sind ja Selbstzahler. Aber da kann man ja vorher bei seiner Krankenkasse nachfragen, ob und bei welcher Apotheke im Ausland die das übernehmen.

Beitrag von antonio72 14.05.10 - 14:08 Uhr

ich hab das mit der KK geregelt.Bin 100% in Vorkasse getreten und bekam dann von der kK 50% zurück.
Sind jetzt selbstzahler und man spart in Frankreich so einiges.
Da ich in Frankreich wohne und in Deutschland arbeite spare ich auch die Lohnsteuer.Ja Frankreich hat viele Vorteile.

L.G
Anja

Beitrag von rotes-berlin 14.05.10 - 11:24 Uhr

wow, das hört sich ja super an! danke für den tipp :)

viel glück für euch!

Beitrag von inconnyto 14.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo Dany,

das ist ja schön, dass euch mein Preisvergleich weitergeholfen habt - und Herr Billmanns Geschäft weiter angekurbelt wird *g* ...aber bei dem Service hat er sich das auch gründlich verdient.

Ich hätte mich allerdings schon drüber gefreut, wenn du mir noch die holländischen Preise mitgeteilt hättest, um die ich dich´per KM gebeten hatte.

Viel Glück für eure ICSI!

Conny

Beitrag von dany9999 14.05.10 - 13:50 Uhr

Conny, hast PN ;-)

Beitrag von sternenkind-keks 14.05.10 - 13:22 Uhr

ich habe dort auch ein angebot eingeholt.

aber merional ist dort teurer als hier!! unglaublich!
hab extra nochmal nachgefragt. war aber wirklich so.

hab jetzt in CZ bestellt. müßte morgen ankommen..

Beitrag von tanja717 14.05.10 - 13:31 Uhr

Huhuu,

merional hab ich in der schweiz angefragt, kostet dort nur 160SFR das 10er Pck. mit 75i.E.. das ist unglaublich sind ja nur knapp über 100 €. ich wollte es ursprünglich dort holen 30stck für 327 € aber meine mens hat mir dann nen strich durch die rechnung gemacht, hab nun spontan in frankreich menogon geholt und 330€ gespart.

gglg tanja

Beitrag von sternenkind-keks 14.05.10 - 13:45 Uhr

ja, in CZ kosten 10 ampullen 110 euro.
das lohnt sich echt.
ist ja nur ein drittel vom deutschen preis!

Beitrag von tanja717 14.05.10 - 14:48 Uhr

schon unglaublich diese preisunterschiede!

Hab zwar jetzt schon alles, aber hast du mir vielleicht die adresse aus cz, für´s nächste mal, was wir hoffentlich nicht brauchen.

gglg tanja