Softshell-Jacken -- hat jemand Erfahrung???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von spatzl27 14.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo zusammen,

ich brauch noch ne gute Jacke, die mich vor allem vor Wind und nass-kaltem Wetter schützt. Es gibt ja die 2-geteilten Jacken, mit Fleeceeinsatz und Regenjacke drüber, aber das möcht ich nicht.
Bin jetzt auf ne Softshelljacke, besser gesagt Mantel gestoßen. Gefällt mir. Geht bis über den Po.
Der Anbieter verspricht, dass es Wasser- und Windabweisend ist. Ergo schlussfolgere ich, dass somit auch keine Kälte (wir reden von Temperaturen am Meer in Frühjahr und Herbst, also kein Winter) rein kriechen kann.

Hmmmm, hat jemand von Euch so ne Jacke??? Wie zufrieden seid ihr? Hab ein Auge auf ne Jack Wolfskin geworfen. Da diese aber nicht billig ist, möcht ich erst ein Feedback haben, bevor ich das Geld investiere...

LG Spatzl

Beitrag von hafipower 14.05.10 - 12:51 Uhr

Hey,

also ich habe ein von OCK.

Ich bin super zufrieden, da ich auch die Ärmel abmachen kann und sie somit als Weste tragen kann.

Wenn du unten drunter richtig angezogen bist, sind die Jacken echt toll. Manchmal hat ich im Herbst das Gefühl, dass der Wind durchzieht, aber ein Unterhemd oder dünnes Top macht das wett und es ist super angenehm.

LG

Beitrag von spatzl27 14.05.10 - 13:14 Uhr

Danke Dir... Das klingt sehr gut. :-)

LG Spatzl

Beitrag von flogginmolly 14.05.10 - 19:58 Uhr

Hi,

ich habe eine von Northland und sie hält was sie verspricht, absolut Windundurchlässig#pro und Wasserdicht, aber man schwitzt nicht!! Das gute ist, das die Jacken super Dünn sind aber trotzdem extrem warm halten.

Würde ich immer weider kaufen und das Geld ist echt super investiert weil du davon Jahrelang was hast.

LG

Beitrag von br0211 14.05.10 - 22:01 Uhr

Hallo,

ich hab eine von JW,so eine "Zweigeteilte",innen dicke Fleece-Flauschweste und außen die Softshell-Jacke.
Ich muß allerdings dazu sagen,dass ich eine totale Frostbeule bin und ziemlich schnell friere,deshalb trage ich die Jacke "ohne Weste" auch nur,wenn es draussen wirklich nicht kalt ist. Sie ist auch wind-und wasserdicht,da gibts nix zu beanstanden. Außerdem ist sie sehr angenehm vom Tragen und vom Stoff her,da das Material doch weich ist und nicht so fest und steif. Die Weste liebe ich aber noch mehr..:-),das ist mein Lieblingsstück!! Die mag ich oftmals gar nicht mehr ausziehen!:-)

Ich kann Dir JW nur empfehlen, selbst für meine Kleinste habe ich in so eine Flauschweste investiert und sie trägt sie sehr sehr oft und gerne. Da kann sie sich einfach besser bewegen als in steifen Jacken.

Hoffe,ich konnte wenigstens etwas helfen.

LG und Viel Glück

Michi