Hochzeit.....aber Zyklus durcheinander :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dgn 14.05.10 - 10:55 Uhr

Hallo zusammen,

habe mich hier schon länger nicht blicken lassen.
Aber ich habe seit Januar neue Arbeit und da läßt es die Zeit einfach nicht zu.
Naja,weshalb ich mich mal wieder hier im Forum melde werde ich euch jetzt mal "kurz"schildern:

Wir versuchen nun seit knapp 3 Jahren ein Baby zu bekommen...bisher ohne Erfolg.Wie gesagt da ich nun neue Arbeit habe bin ich zur Zeit auch sehr abgelenkt und das Thema Kinderwunsch ist erst einmal nach hinten gerutscht.
Hinzukommt das mein Freund mir nun endlich einen Heiratsantrag gemacht hat :-D
Ich freue mich wahnsinnig (nach 11 Jahren "wilder" Ehe).

Nun komme ich zu meinem eigentlichen "Problem":

Wir heiraten am 25.06.2010
Und heute habe ich dann mal überschlagen wann ich wieder meine Regel bekommen soll?! Und wann ist das?????????????????????
Natürlich am 25.06.2010 !!!!!!

Eigentlich sollte es so sein das ich meine Regel erst nach der Hochzeit bekomme,aber da ich ja nicht mehr die Pille nehme hält sich mein Körper nicht an irgendwelche Termine :-(#schmoll

So,nun würde ich gern eure Meinung dazu hören:

Ich überlege ob ich zum Frauenarzt gehen soll und bei meiner nächsten Regel wieder für 2-3 Monate die Pille nehmen soll???!!!

Was meint ihr???
Ist das total bescheuert oder kann mich vielleicht sogar jemand verstehen?????#schwitz

Freue mich auf Antworten.

GLG Claudia

Beitrag von shiningstar 14.05.10 - 11:28 Uhr

Huhu,

erst mal Glückwunsch ;o)

Ich glaube, nach drei Jahren "üben" würde ich mir an eurer Stelle einen Termin in einer Kiwu-Praxis geben lassen.
Das nur mal so nebenbei ;o)

Bis zur Hochzeit könntest Du natürlich die Pille nehmen, aber ich würde evtl. eher zu Utrogest tendieren -das nimmst Du ab dem Eisprung (ist Progesteron) und kann die Mens um ein paar Tage nach hinten verschieben. Glaube für einen Zyklus ist das besser als die Pille zu nehmmen.
Natürlich kann ich mit der Meinung falsch liegen, aber ich denke das wird den Körper weniger durcheinander bringen als mal eben die Pille zu nehmen.