Volle Windel!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von snoopy86 14.05.10 - 11:07 Uhr

Hallo

Wann merken die Kinder eig. das sie eine voll gek....Windel haben? Mein Sohn ist bald 3 und merkt es immer noch nicht!
;(
Wann ist es denn endlich soweit das er zu mir kommt und sagt das er was drinnen hat und er aufs Klo muss?

Beitrag von mylife35 14.05.10 - 12:05 Uhr

Dafür gibt es keinen festen Zeitpunkt, Amelie ist erst 1 3/4 Jahre und sagt es schon, aber genauso vergisst sie es eben auch mal wieder, weil Spiel und Spaß eben wichtiger sind.

Manchmal sagt sie Bescheid und dann wieder nicht, sieh es locker, sind noch alle Kinder trocken geworden, Dein Frust überträgt sich auf Deinen Kleinen.

LG mylife

Beitrag von linagilmore80 14.05.10 - 12:10 Uhr

Ach, der Kleine hat noch locker ein Jahr Zeit bevor er trocken werden muss. Also keinen Stress verursachen.

LG,
Lina

Beitrag von meckikopf 14.05.10 - 16:21 Uhr

<<Ach, der Kleine hat noch locker ein Jahr Zeit bevor er trocken werden muss.>> #contra#contra#augen

Nicht dein ERNST, oder?!?!#schock#schock#schock Soll man da noch bis 4(!) Jahre warten?!?! Nein, ganz bestimmt NICHT - und sooo lange würde ICH mit Sicherheit NICHT warten; da käme bei mir LANGE VORHER die Pampers rigoros weg! Denn irgendwann MUSS er es ja auch ENDLICH(!!!) mal packen!


Gruß

Beitrag von tigertatze1205 14.05.10 - 17:53 Uhr

Waaaaaaaaaaas? Das kann doch wohl nicht Dein ernst sein?#aerger

Ich finde, dass ein Kind mit 3 Jahren trocken sein kann und auch sollte.
Zum Glück gibt es die Regelung, zumindest hier bei uns, dass ein Kind das nicht trocken ist nicht in den Kindergarten kommt.

Wenn es nach einigen Eltern geht, würden die ihre Kinder bis zur ersten Klasse wickeln #klatsch

Beitrag von meckikopf 14.05.10 - 19:09 Uhr

GENAU DAS und GENAU SO ähnlich habe ich es auch schon geschrieben:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2631435&pid=16688327&bid=3


<<Zum Glück gibt es die Regelung, zumindest hier bei uns, dass ein Kind das nicht trocken ist nicht in den Kindergarten kommt.>> #pro#pro

Bei uns leider nicht! Oder besser gesagt, früher (ich glaube, das war vor ca. inzwischen über 10 Jahren?) gab es das noch; also dass ein Kind zwar mit 3 in den Kiga konnte, aber "stubenrein" sein musste; ansonsten konnte es eben NICHT in den Kiga. Und genau das hätten sie so beibehalten sollen, denn somit werden die Eltern (und Kinder) nämlich NOCH bequemer als sie ohnehin schon sind und waren! #augen:-( Und ganz ehrlich? Hätte ICH das Sagen und ICH zu bestimmen, wäre das erst gar nicht (neu) eingeführt worden, dass auch (noch) nicht-"stubenreine" Kinder in den Kiga dürfen! Und ich ließe da auch absolut nicht mit mir reden; wäre ich Kigaleiterin! Entweder - oder... Dann müssen die Kinder halt weiterhin in die Kita gehen und die Eltern halt MEHR Geld dafür bezahlen... tja, Pech, aber was soll's!;-):-D


<<Wenn es nach einigen Eltern geht, würden die ihre Kinder bis zur ersten Klasse wickeln.>> #schock#schock#schock:-(:-(:-(

Haha, STIMMT HAARGENAU - und das habe ich auch schon gedacht! Aber meinetwegen... wenn manche Eltern so dumm sind, dann sollen sie es halt machen... und wickeln ist ja auch sooo schööön und ein ganz, ganz tolles Hobby #klatsch#augen! ICH würde das jedenfalls NICHT - und, wie bereits erwähnt, wäre in DIESEM Alter (also zwischen 3 und 4 Jahren) die Pampers so schnell weg, wie man gar nicht gucken kann! Da gäbe es einfach keine mehr - und fertig!

Habe übrigens in deiner VK gelesen, dass du aus dem Osten kommst. Ich selber bin zwar Wessi, finde aber EURE Meinung und Methoden diesbezüglich viel besser! Aber hier in meiner Region findet man leider viel zu wenige Verfechter/innen diesbezüglich, denn hier lautet die allgemeine Meinung, dass man sich lieber einen Wolf warten sollte - wie du schon selbst erkannt hast! :-(#schmoll Und wenn man nicht deren Meinung ist, hagelt es ja auch des öfteren verbale Kloppe vom Feinsten im Forum, aber sei's drum... das ist mir vollkommen WURSCHT und ich stehe trotzdem und weiterhin zu meiner Meinung! :-):-p

Beitrag von sabeto21 14.05.10 - 14:28 Uhr

hi,

wird dir nicht helfen,aber mein Jüngster (seit MO 2 Jahre alt) kommt schon seit ein paar Wochen und sagt mir das er die Windel voll hat. Er kommt an und sagt :Buh dadda :-p und möchte dann eine Frische "Amos" lach,soll Pampers heissen.

Bei meinem Ältesten dagegen,der war schon was über 3 und hat nix gesagt,wollte auch nicht auf den Top etc. Kaum war er ein paar Tage im Kiga klappte das plötzlich.

Lass ihm Zeit,jedes Kind hat sein eigenes Tempo,wenn`s auch noch so nervig ist.

LG Saskia

Beitrag von meckikopf 14.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo Saskia,

WELCHE SPRACHE ist "AMOS"??? Würde mich echt mal interessieren! Dass das (also AMOS) Pampers bedeuten soll, kann man sich fast nicht vorstellen! #gruebel:-)


Gruß

Beitrag von sabeto21 14.05.10 - 17:25 Uhr

Tja,er ist erst 2 keine Ahnung welche Sprache das sein soll#schwitz Ich denke er verschluckt da immer das P und ersetzt eben das ers durch os....keine Ahnung!

Zu seinem grösseren Bruder sagt er Mammon statt Marlon,was ja schon ziemlich ähnlich klingt,und seine Schwester ist Huja statt Julia ...

Ich find es noch total süss,ich weiss ja das er alles versteht und auch "normal" Sprechen kann. Nur bei manchen Wörtern hat er eben so seine eigenarten,die dann auch nur Mama oder Papa und die Geschwister verstehen.

Meine Tochter macht schon einen auf Sprachhelferin,sie sitzt oft mit ihm da uns spricht im vor und er sagts dann nach#verliebt.

LG Saskia

Beitrag von meckikopf 14.05.10 - 16:51 Uhr

Nachtrag noch: Habe mal nach dem Wort "Amos" gegoogelt; konnte aber üüüberhaupt nichts finden, was auch nur ANNÄHERND etwas mit Pampers zu tun hat:

http://search.incredimail.com/?q=amos〈=german&source=017104053023105338

Gruß

Beitrag von sabeto21 14.05.10 - 17:28 Uhr

Ich glaube auch nicht,das es dieses Wort in diesem Zusammenhang je in einem Duden geben würde;-)

Wir sind halt Schwaben,da wird scho mol mehr mit o gsprocha,gell. Warscheinlich kommts daher...

Gruss Saskia

Beitrag von meckikopf 14.05.10 - 19:52 Uhr

Hihi... bin selbst SÜDdeutsche/Schwäbin - und von daher spreche ich ja demzufolge dieselbe Mundart wie du/ihr :-)#freu#cool!

Aber trotzdem dachte ich erst, dass dein Mann Ausländer ist, eure Kinder zweisprachig erzogen werden - und von daher "Amos" halt Pampers in einer fremden/anderen Sprache bedeutet (welche auch immer).


Gruß

Beitrag von sabeto21 15.05.10 - 07:50 Uhr

Lach,ne wir sind beide Schwaben... ;-) Jetzt kapier ich auch was du damit gemeint hast,zwecks welcher Sprache #klatsch Stand auf dem Schlauch.

Grüssle Saskia

Beitrag von meckikopf 15.05.10 - 15:03 Uhr

Huhu Saskia,

ja, dann kommen wir beide aus derselben Region - zumindest mehr oder weniger, denn ich komme nämlich aus Stuttgart direkt. Aber BL sagt mir natürlich (auch) was, denn meine Patin wohnt nämlich in Albstadt.


Nööö, macht nichts, wenn du auf dem Schlauch standest. Aber ich dachte wirklich, dass "Amos" auf IRGENDEINE Sprache Pampers bedeutet; von daher habe ich auch (nach)gefragt.


Gruß und einen schönen Sonntag, (BUNDES)landsmännin! #cool#rofl:-)#blume#winke

Beitrag von sabeto21 15.05.10 - 19:31 Uhr

Hi,

Na dann wär das ja geklärt.Find ich ja lustig das du Bekannte in Albstadt hast,da wohne ich nämlich noch...zumindest 2 Wochen lang,bin hier auch geboren.

Liebe Grüsse #liebdrueck#winke(den musste ich jetzt einfach auch mal ausprobieren :-p)

Saskia

Beitrag von guppy77 14.05.10 - 21:55 Uhr

huhu

mein kleiner sagt sein ein paar wochen wann er kaka muss. er macht jeden früh ins klo und auch am tage/abends..., es geht kein einziges mal mehr in die windel. sobald er es merkt flitzt er los richtung toilette und ruft "kaka kaka". er freut sich dann immer wie nen schneekönig, wenn er seine kaka dann im klo sieht und sie dann vom wasser weggespült wird, ist ja auch sooo interessant ;-)

lg guppy + julien 19 monate