frage zu stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lene789 14.05.10 - 11:10 Uhr

hallo
bin zwar noch schwanger, möchte aber stillen. nun meine frage. darf man während der stillzeit normal essen oder soll man auch auf rohes wie z.B. salami, rohmilchkäse usw. verzichten?
und darf man sich dann die haare färben oder soll man das lassen?
danke gruß lene

Beitrag von stillmami110703 14.05.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

klar kannst Du alles Essen. Worauf Du allerdings achten solltest: Reagiert Dein Kind mit irgendwelchen Unverträglichkeiten.

Vom Haarefärben rate ich persönlich ab, da die Chemikalien in die Muttermilch übergehen. Gegen Strähnchen ist m. E. nichts einzuwenden, da die Farbe ja nicht direkt mit der Kopfhaut in Berührung kommt und somit nicht vom Körper aufgenommen wird.

LG
Heike

Beitrag von rmwib 14.05.10 - 13:39 Uhr

Das mit den Chemikalien, die in die Milch gehen ist Quatsch

Beitrag von stillmami110703 15.05.10 - 10:27 Uhr

Informier Dich mal besser, bevor Du hier irgendwelche Halb- bzw. Unwahrheiten verbreitest.

http://www.stillgruppen.de/infos.html
http://www.hairweb.de/produkte-risiken-shampoos-haarkosmetik.htm

Beitrag von yasmin2101 14.05.10 - 11:16 Uhr

Hey Lene,

also Haare färben kannst ohne Sorgen wieder machen!
Essen kannst du auch wieder normal, manche Babys reagieren auf Citrusfrüchte ect. mit einem wunden Popo, das musst du austesten.

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von qrupa 14.05.10 - 11:30 Uhr

Hallo

die Zeiten in denen pauschal geraten wurde Dinge in der Stillzeit zu meiden sind zum Glück vorbei.

Man muß ganz individuell testen was das Baby verträgt. Die meisten kommen mit den Dingen, die die Mutter schon in der Schwangerschaft gegessen hat gut zurecht, andere haben bei einigen Lebensmitteln (Zitrusfrüchte, Zwiebeln, Knobi, Kohl) Probleme. Meine Tochter hatte in den ersten Monaten nur mit frischem Knoblauch etwas Probleme, alles andere war gar kein Thema.

Alkohol sollte nmatürlich nicht sein un des gibt ein paar sehr wenige Lebensmittel, die nicht so gut für die MIlchproduktion sind (Pfefferminz und Salbei zum Beispiel).

LG
qrupa