Clamydien-Test wie wurde der bei euch gemacht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilaluise 14.05.10 - 11:31 Uhr

hallo!
wollt mal fragen wie die den Test bei euch gemacht haben...bei mir wurde da eine Gewebeprobe entnommen, hab auch was für gezahlt...meine Ärztin sagte es sei sicherer als der Urintest!
Heute kam meine Kollegin zurück vom FA, sie ist nicht schwanger, und da wurde ein Urintest gemacht...da stellt sich mir die Frage, hab ich umsonst 35 Euro gezahlt...?bin etwas verwirrt, der arzt der Kollegin sagte sogar, dass der urintest besser sei als die Gewebeprobe#kratz
lg luise (13ssw)

Beitrag von lms 14.05.10 - 11:34 Uhr

Hallo Luise,

bei mir wurde der Test mit Urin gemacht! Kenne auch keine andere Variante!

lg Sabrina

Beitrag von hopsdrops 14.05.10 - 11:35 Uhr

ich hab eine kleine spritze bekommen... dann musste ich morgens meinen urin auffangen und musste den in diese spritze ziehen und dann bei meiner fä abgeben, weils halt unbedingt der erste morgenurin sein musste :-)

das wurde aber auch von der kasse übernommen und zuzahlen musste ich da nix... (wäre dann auch mal langsam dreist, wenn man bedenkt, dass man sich in der ss eh schon doof und dusselig bezahlt #schmoll)

liebe grüße
hopsdrops

Beitrag von gutgehts 14.05.10 - 11:38 Uhr

Hallo,

also ich habe meinen Morgenurin abgegeben. Gekostet hat es nichts..

LG

Beitrag von belletza 14.05.10 - 11:40 Uhr

Huhu,

Also ich hab auch sone kleine Spritze mit nach Hause bekommen wo ich dann den ersten Morgenurin mti anffangen sollte, da der dafür unebdingt nötig sei. Gekostet hat mich dies nichts.

Lg

Beitrag von muffin357 14.05.10 - 12:18 Uhr

bis vor 2 jahren hat die KK den abstrichtest bezahlt, -- da die Urin-Diagnostik inzwischen weiter vorangeschritten ist und billiger ist, bezahlt die KK inzwischen nur noch die urindiagnostik. -- aber bis vor einiger zeit wars wirklich so, dass der test nur mit abstrich durchführbar war ...

hm ... also klar gibts vorsichte oder altmodische FAs, die neuen Verfahren nicht trauen, - aber der urintest ist inzwischen so gut, dass er eben zum standard geworden ist.

lg
tanja

Beitrag von anselmo81167 14.05.10 - 13:35 Uhr

Hallo Luise,
bei mir wurde auch nur ein Urintest gemacht, keine Zusatzkosten.

Gruss
Anselmo