An Mütter mit roten Kindern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von minnimaus78 14.05.10 - 12:10 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab mal eine Frage. Mein Sohn hat wunderschöne rote Haare:-p und ist ein sehr freundliches Kind, er lachte alle Leute an und macht immer Späßgen mit anderen.

Jetzt ist es leider so das ich nie in Ruhe einkaufen oder spazieren gehen kann ohne das mich Leute auf mein Kind anquatschen. Ich will nur in die Drogerie und muß ne halbe Stunde Zeit einplanen, weil ältere Leute immer gucken müssen.

Und dann immer der Spruch: Passen Sie gut auf, den klau ich sonst!:-[
Gehts noch???? Ich glaub ich werde langsam paranoid!

Selbst in der Kneipe werde ich von fremden Leuten auf mein Kind angesprochen : Sie sind die Mutter von dem roten Kind...passen se bloß auf...

Gehts anderen Eltern von roten Kindern genauso?

Okay war ein SILOPO

Lg Inga die mal wieder lange im Aldi aufgehalten wurde:-p

Beitrag von zickchen079 14.05.10 - 12:21 Uhr

hallo,

willkommen im Club. Ja Du hast Recht, jeder quatscht einen an. Ach ist der süß, ach sieht der frech aus, ach hast du aber schöne rote Haare usw. usw.

Noch schlimmer sind die Blicke wenn ich zusammen mit meinem Mann und unserem Kleinen einkaufen gehe. Alle gucken erst auf unseren >Kopf dann auf den Kleinen und da wir beide nicht rot sind sieht man richtig was sie denken. Ich komme mir manchmal vor, als hätte ich das Kind vom Postmann.
Aber Recht haben sie natürlich, sieht schon goldig aus und ist mal was anderes.
Ist halt selten, aber manchmal nervt es schon.

lg

Beitrag von minnimaus78 14.05.10 - 12:41 Uhr

Natürlich haben sie recht!

Er ist ja unser Goldstück.;-)

Bei uns fragen sie auch immer woher er die Haare hat. (Wir sind beide blond) ich sag dann schon immer vom Postmann.
Die Blicke sind dannzu schön

Lg Inga

Beitrag von geralundelias 14.05.10 - 14:07 Uhr

:-D Ich kenne es...allerdings aus meiner Kindheit. Meine Schwester war der Hingucker schlechthin, sie hatte zur rothaarigkeit auch noch ganz tolle kringel-Löckchen.
Meine jüngste Schwester ist rothaarig, mein Bruder war damals weißblond *g*, meine ältere Schwester ganz dunkel braun und ich heller braun.
Vier Kinder - Vier Haarfarben...meine Mutter ist tatsächlich auf einem Elternabend darauf angesprochen worden, dass sie ja vier Kinder von vier Männern hätte #schock Unverschämtheit...weil wir erstens den gleichen Vater haben und zweitens geht´s ja niemanden etwas an.

Aber es geht nicht nur dir, als Mama eines rothaarigen so, dass man ständig aufgehalten wird. Mein Emil hat riesengroße, schwarze Kulleraugen...die scheinen so dermaßen in´s Auge zu springen, dass die Generation 60+ immer schön tätschelt und sich freut.#zitter

Beitrag von zahnweh 15.05.10 - 00:09 Uhr

na ja fast. meine ist blond und hat engelchenlöckchen.

die sprüche kenne ich aber auch nur zu gut.
ist die süüüüß. die sieht ja aus wie eine puppe. so eine süße puppe. und das schlimmste immer dieses mitnehmen wollen #schock. allein die andeutung #schock #zitter und und und.

kann dich gut verstehen.

Beitrag von engel23184 15.05.10 - 11:46 Uhr

Ohjaaaa kenne das zu gut! Mein kleiner hat aber keine roten Haare,dafür wunderschöne Locken!!!#verliebt Und mich stört es absolut nicht,wenn andere Leute mir sagen wie süß,hübsch oder wie auch immer mein Kind ist! Man ist doch stolz als Mama... Wenn ich keine Lust hab nicke ich freundlich und gehe weiter! Ganz einfach... Na gut bis auf den Satz "Das ist doch nen Mädchen,oder?! So hübsch..." :-[ NEIN es gibt auch hübsche Jungs!!!:-p