An die Flaschenmamis: Plastik oder Glas oder beides?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rote-hexe 14.05.10 - 12:32 Uhr

Hallo,
also haben spontan erstmal die Plastikflaschen gekauft,weil auf die der Sauger + Verschluss vom Krankenhaus passen...unsere Kleine bevorzugt die Sauger aus dem KH aus Latex.Im dm hab ich nun auch die passenden Glasflaschen dazu gesehen und bin unsicher welche ich jetzt nehmen soll.Kann man auch beide geben,macht das einen Unterschied?Das Saugen an den Silikon-Saugern von den Plastikflaschen klappt noch nicht gut,da sie da einfach zu lange ziehen muss,bis was kommt,das klappt also nicht.Soll ich dann mal die aus Latex probieren,die an den Glasflaschen dran sind?Oh man,bin so unsicher...und warum sind bei den Plastikflaschen die aus Silikon dran und bei den Glasflaschen aus Latex?Bin echt verunsichert...Mäuschen ist jetzt 15 Tage alt und trinkt so 80-100ml je nach Tagesform.Hat jemand Rat,außer daß ich mir einen Kopf um alles mache?Grüße & danke

Beitrag von sonnenschein157 14.05.10 - 12:56 Uhr

Kauf doch einfach die passenden Sauger dazu. Musst du ja eh immermal wechseln. Oder kauf die Flaschen woanders - bei Rossmann gibt es zum Bsp. Glas- oder Plastikflaschen und die Sauger sind entweder Latex oder Silikon .. kann man selbst entscheiden.

Wir haben beides, obwohl ich Plastik besser finde, besonders wenn man einen kleinen Vorrat an Flaschen für unterwegs einpackt, sind Glasflaschen schon schwerer.

Beitrag von jenny.b2006 14.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo,
also wir haben für zu Hause Glasflaschen und für unterwegs Plastik aus dem einfachen Grund weil mir unterwegs schon mal ne Glasflasche kaputt gegangen ist das war nicht toll.
Aber einen genauen Grund warum wir sonst Glas nehmen weiß ich auch nicht find die persönlich irgendwie besser.
Also wir hatten anfangs atexsauger aber nie wieder nach 3 mal steriliesieren haben die so eklig geklebt das ich gesagt habe nein.aber bei uns gabs da auch keine probleme mit.
lg

Beitrag von schnabel2009 14.05.10 - 14:37 Uhr

Bei den Großen hatte ich Plastik, aber da habe ich auch hauptsächlich gestillt.
Der Kleine wird jetzt seit 2 Wochen nicht mehr gestillt und da die Plastikflaschen so ins Gerede gekommen sind wegen Hormonen und Giftstoffen habe ich die NUK Weithals Glasflaschen gekauft.

LG schnabel

Beitrag von erdbeerchen88 16.05.10 - 03:01 Uhr

Wir haben nur Plastik. Wenn die Kleinen etwas aktiver werden, kanns durchaus passieren, dass sie die Flasche wegschlagen. Und auch ich selbst lass gelegentlich was fallen, insbesondere bei Übermüdung.

Auf den Flaschen waren beim Kauf auch die durchsichtigen Sauger (Silikon?). Haben einige dunkle (Latex?) gekauft, denn beide Kinder wollten / wollen nur diese.

Du kannst frei entscheiden, welche Sauger du nimmst- einfach die kaufen, die dein Kind mag. Wieso, weshalb und warum auf manchen Flaschen die und auf anderen die sind, das weiß ich nicht. Vermutlich "nur so".

LG
erdbeerchen mit den Rabauken (21,5 Mon. und 9 Mon.)