Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mybaby2008 14.05.10 - 12:32 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/746469/515144

Hi,
bin halt schon im 26. ÜZ. Zur typischen ES-Zeit war es sehr stressig darum kam er wohl verspätet um den 23 ZT herum.

Da ich schon über den 40. ZT hinaus bin, habe ich jetzt diese Kurve angelegt und darum kann man die 4 Menstage nicht mehr erkennen. Mein 10er Frühtest Pregnafix von Schlecker war aber negativ.

Anzeichen habe ich aber gar keine für Mens. Vor ner Woche, war es hier und da mal seitliches mal mittiges Ziehen. Besonders nach längerem Stehen. Jetzt tut sich gar nichts, obwohl ich gestern wandern war.

Hatte wer auch schon so was?

Beitrag von saskia33 14.05.10 - 12:47 Uhr

Sieht für mich so aus als ob du keinen ES gehabt hast,deine Hochlage fehlt irgendwie #kratz

Hast du dich schonmal richtig durchchecken lassen??
Dein Mann ?

lg

Beitrag von mybaby2008 14.05.10 - 12:53 Uhr

Hi,
ja mein normaler Frauenarzt sagte, Werte sind alle in Ordnung, und der Kindwerwunscharzt meinte beim nächsten Zyklus, man könnte die zweite Zyklushälfte die manchmal leicht zu kurz ist mit Clomifen etwas Tempo geben nach oben, in dem man Clomifen in der ersten Zyklushälfte gibt.

Ein mal hatten wir das schon gemacht. Aber wirklich dringend ist das wohl auch nicht nötig, wenn man normaler FA sagte, dass die Hormonwerte normal seien. Kann ja sein, dass der Kiwu-Arzt überextrem genau drauf guckt. Das Spermiogramm ist auch gut, zwar nicht so viel langlebige, aber dafür überdurchschnittlich viele. Darum ist es insgesammt dann wieder wie ein normales SG. Außerdem nimmt er schon paar Monate Fertil Plus, wer weiß ob es jetzt nicht sogar ein Super SG ist.

*schulter zuck*
Wieso siehst du keine zweite Zyklushälfte, wenn das Programm jetzt eine sieht?

Beitrag von mybaby2008 14.05.10 - 12:58 Uhr

Ich meine, ok, es ist nicht die Super höchste Hochlage, und ich hatte schon bessere Eisprünge hin bekommen, aber bisher hatte ich jeden Zyklus einen Eisprung :-). Of kann ich sogar durch den Mittelschmerz sagen wo, rechts oder links.
Ein mal meinte der Fa..ja dann schauen wir mal auf der einen Seite und ich sagte, nee, der Eisprung war ja dort..er schaute in den Ultraschall und meinte dann ach ja richtig ;-), dort ist es weg gegangen.

Beitrag von nikolas 14.05.10 - 12:57 Uhr

Ich finde schon, dass man eine leichte Hochlage erkennt. Den Frühtest hast Du ja kurz nach NMT gemacht, vielleicht war das hcg noch nicht hoch genug? Mach doch morgen früh nochmals einen 10er Frühtest mit Morgenurin, der sollte dann schon positiv sein. Ansonsten vielleicht mal Anfang nächster Woche zum Arzt, wenn die Mens dann immer noch nicht da ist. Liebe Grüße

Beitrag von mybaby2008 14.05.10 - 13:01 Uhr

Ja,
aber da es ein Frühtest war...bin ich doch sehr verwundert, denn die Testen ja schon Positiv 3 Tage vor Mens. Ich habe jetzt für Montag einen FA-Termin gemacht, bin eigentlich zu traurig da hin zu gehen, wenn man sicher doch wieder nur hört...ist nichts gewesen.:-(