Ich find´s nicht normal...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lina1975 14.05.10 - 12:47 Uhr

... der KiA schon:-(

Hallo erstmal!

Meine Tochter ist fast ein Jahr alt.
Sie robbt, setzt sich nicht alleine hin, zieht sich nicht hoch und stützt sich fast ausschließlich auf dem Unterarm ab. Also streckt ihre Arme in Bauchlage nicht durch.
Wie seht ihr das? Der KiA will erstmal abwarten.
Habt ihr Ideen was ich zu Hause "üben" kann?
Habe schon mit einer Physiotherapeutin telefoniert. Der Termin dauert leider noch. Und, ich benötige ein Rezept, was der KiA mir bisher nicht gegeben hat.

Hoffe, mir macht jemand Mut...
Danke

LG Lina

Beitrag von sonnenschein157 14.05.10 - 12:51 Uhr

Vielleicht hat deine Kleine eine Blockade? Hatte meiner auch. Ein Ostheopathe kann da Wunder bewirken. Wir haben Glück und mein KiA hält viel von Ostheopathie - hat mir schon 2 Rezepte für Krankengymnastik geschrieben und in der Physiotherapie-Praxis machen die dann abwechseln Gymnastik (Bopath) und Ostheopathie.

Ich würde bei einem anderen KiA mal vorsprechen.

Beitrag von oldtimer181083 14.05.10 - 12:54 Uhr

Hallöchen,

fast ein Jahr, sie hat doch noch zeit. Nicht jedes Kind entwickelt sich gleich schnell, und wenn der KiA sagt man wartet noch is das doch ok.
Wenn du aber mit ihr üben willst, zb. das strecken dann setz sie vor dich so das du mit gespreizten beinen hinter ihr sitzt und leg spielsachen so weit weg das sie sich strecken muss um dran zu kommen.
Ansonsten mit dem sitzen lass ihr noch Zeit!

Mit dem hochziehen leg sie auf den bauch, geh in die hocke zu ihr runter und streck ihr die hände entgegen vllt. greift sie danach und zieht dann aber mehr würde ich gar net machen.

Beitrag von zelania 14.05.10 - 12:55 Uhr

Hallo erstmal,


mach dich nicht verrückt meine Maus robbt nur rückwärts vorwärts kann sie es zwar auch aber nur wenn sie was sieht was schön ist und sie es haben will.Sie kann sich aber auch noch nicht alleine hinsetzen,zieht sich auch nirgendwo hoch und die arme durchstrecken hat sie auch nie lust.Ich denke einfach wir haben da halt 2 faule Mäuse manche sind viel zu schnell und dann kommen O Beine etc.
Wart erstmal ab das kommt alles noch.



Alles liebe#klee



LG Zelania+Jill Lucy 9 Monate#verliebt

Beitrag von canadia.und.baby. 14.05.10 - 13:14 Uhr

Hey du ,


jedes Kind ist anders :) Lass deiner kleinen Zeit !!

Beitrag von gussymaus 14.05.10 - 13:20 Uhr

wenn du dir unsicher bist (wäre ich in dem fall denke ich auch) hole dir doch ne zweite meinung ein, von einem anderen kinderarzt. da ist völlig legitim, kein arzt sollte dir böse drum sein, vielleicht hilft ein zweiter blick aus anderer perspektive kann auch sehr hilfreich sein!

Beitrag von linibini84 14.05.10 - 13:57 Uhr

Hallo, du könntest meine Bekannte sein ;-)

Bei ihrem kleinen ist das auch so.

Bis vor kurzem hat er nur gelegen, jetzt sitzt er mit viel Freude, aber setzt sich nicht alleine hin.

Kann weder krabbeln, noch robben, sich hochziehen etc... nichts von davon.

Es ist aber bei ihm auch alles ok und er ist einfach faul.

Sie ist da ganz gelassen.

So wie meine Vorrednerinnen aber auch schon schreiben, kann da ein Problem hinter stecken!
Kinder können auch Blockaden haben, was man als Außenstehender und vielleicht auch Arzt nicht beurteilen kann.

Ich würde mir eine zweite Meinung einholen!

Frage auch nochmal direkt nach ner Überweisung für die Physio, sag das ist dein Kind und du machst dir sorgen und willst da gezielt Übungen machen...

LG Linda http://lileli-design.blogspot.com/