Nicht ein wenig zu früh die Übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandonna 14.05.10 - 13:05 Uhr

Hallo zusammen,

wir üben kräftig am Nachwuchs. Heute ist aktuell der 8. Tag von Eisprung und evtl Zeugung. Hab heute ganz normal gefrühstückt und vorhin beim Einkaufen wurd mir von jetzt auf gleich richtig schlecht. Könnte es schon sein oder wär es ein wenig früh für evtl Übelkeiten?

Lg

Beitrag von hasi.1981 14.05.10 - 13:09 Uhr

Ich hab auch schon gebrochen, bevor mein Test positiv war.... War so ES +9 +-.... Ist aber scheinbar eher seltenheit (hatte ich auch nur bei einer von 3 Schwangerschaften). Kann also auch krankheitsbedingt sein. Ich drück dir die Daumen, dass es geklappt hat.

Beitrag von schatzi2005 14.05.10 - 13:10 Uhr

Wann hast du denn nmt?

Beitrag von sandonna 14.05.10 - 13:14 Uhr

24.05.
hab ja auch schon 2 SS hinter mir und bei meiner Tochter is die Übelkeit auch erst so in der 5./6. SSW gekommen

Beitrag von schatzi2005 14.05.10 - 13:16 Uhr

Also ich hatte auch schon früh übelkeit usw.... vielleicht hats bei dir ja auch geklappt#pro Schau dir mal mein ZB an, da steht was ich alles durch gemacht habe...

Beitrag von sandonna 14.05.10 - 13:21 Uhr

Oje Du Arme....#liebdrueck