Mittagsbrei und danach noch Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yasmin2101 14.05.10 - 13:07 Uhr

Hallo Mamis,

seid fast 4 Wochen bekommt meine Maus mittags Gemüsebrei. Momentan ist sie so ca. 90 - 100 gramm und danach trinkt sie noch ganz ordentlich an der Brust.

Jetzt wollte ich nächste Woche eigentlich mit dem Abendbrei beginnen, ist das ein Problem wenn ich die Mittagsmahlzeit noch nicht komplett ersetzt habe?

Kann ich das eigentlich so weitermachen also auch bei den anderen Mahlzeiten, Brei und dann stillen?

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von stella1985 14.05.10 - 13:21 Uhr

hi du

man sagt ja das die kleinen so ca 190 bis 200 gramm essen sollen wenn diese menge noch nciht erreicht ist kannst du aufjedenfall noch stillen ......ben möchte manchmal trotz vollermahlzeit dannach ie brust haben und ich gebe sie ihm auch .....da ich es mim abstillen eh nicht so eilig habe...

und wegen dem abendbrei kannst du aufjedenfall anfangen ... wir machen das so...er bekommt um 17 uhr abendbrei und um 19 uhr 30 wenn er schlafen geht bekommt ern ochmal die brust...

mach das so wie deine maus es möchte und wie es für euch am besten ist

Beitrag von lilaluise 14.05.10 - 13:22 Uhr

Nein ist kein Problem. Meine Tochter hat nach jeder Mahlzeit danach noch mal an der Brust getrunken...sie hat gern gegessen, aber eben auch gern an der Brust getrunken...sie hat allerdings erst so richtig viel gegessen mit 8/9 Monaten!
lg luise

Beitrag von kaka86 14.05.10 - 13:24 Uhr

Es ist ja die Frage ob du Mittags noch stillen möchtest?!
Wenn ja, kannst du das natürlich machen, wenn nicht, könntest du die Stillmahlzeit ne std nach dem Brei geben, oder nur eine Seite, oder sie früher von der Brust nehmen!?
Aber eine Portionsgröße ist am Anfang 190g...
... ich denke nicht, dass sie von 100g ohne danach gestillt zu werden lange satt ist...wäre ein versuch wert!

Ich habe den Abendbrei auch angefangen, obwohl mittags noch nicht ersetzt war.
würde es aber nicht wieder so machen.
Es ist viel mehr arbeit, kostet mehr und es muss nicht heißen, dass die kleinen deshalb nachts besser schlafen.
Aber auch das ist deine Entscheidung!

Grundsätzlich ist es gut, wenn du die Mahlzeiten nacheinander so einführst wie auch den Mittagsbrei und anschließend noch stillst.
Es ist gut für dein kind und gut für deine Brust!

Viel Erfolg
LG
Carina mit Carlotta (10 Monate)

Beitrag von kula100 14.05.10 - 13:24 Uhr

Hallo,

bietest Du ihr die Brust noch an oder will Sie danach noch trinken? Ansonsten versuch ihr zum Gemüsebrei etwas abgekochtes Wasser in einem Glas oder in einem Trinklernbecher zu geben. Meistens ist es nur das sie etwas Durst haben aber kein Hunger mehr. Falls es doch Hunger ist dann mach ihr einfach mehr Brei! Man sagt ja man soll eine komplette Mahlzeit ersetzen. Probier das einfach mal aus weil meiner isst so um die 130 gr Mittags und trinkt ein bisschen Wasser und kommt dann erst wieder ca. 3 Stunden später.

lg kula100

Beitrag von yasmin2101 14.05.10 - 14:46 Uhr

hey kula,

nein sie möchte dann keinen Brei mehr. Ich biete ihr dann die Brust an und dann haut sie nochmal richtig rein ;-) Denn ich 100 gramm sind ja schon bissi wenig aber wie gesagt sie hat dann keine lust mehr..

LG

Beitrag von kula100 14.05.10 - 18:38 Uhr

Hallo,

Sorry das ich jetzt erst antworte. Wir waren schwimmen :-) Dann biete ihr einfach Wasser an. Ich denke mal das sie einfach satt ist aber vielleicht etwas durstig. Sie wird sich ja melden wenn sie wieder Hunger hat.

lg kula100

Beitrag von perserkater 14.05.10 - 15:45 Uhr

Hallo

Beikost ist für mich kein Grund die Brust nicht anzubieten. Ich ersetze aber auch nicht künstlich, das kommt von ganz alleine.

LG

Beitrag von yasmin2101 14.05.10 - 19:00 Uhr

"künstlich"?

Beitrag von perserkater 14.05.10 - 22:22 Uhr

Mein Baby isst selber(!) so viel wie es mag und irgendwann will sie die Brust nach der Mahlzeit nicht mehr. Mal sehen, wann das der Fall sein wird. Morgen wird sie 1 Jahr...;-)

Beitrag von yasmin2101 15.05.10 - 08:26 Uhr

ja ist ja bei uns genauso... #kratz

Beitrag von perserkater 15.05.10 - 12:58 Uhr

Du sprichst aber von Mahlzeiten ersetzen. Das mache ich eben nicht. Ist aber auch wurscht.:-)