Frage zum trinken bei Baikost einführung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stella1985 14.05.10 - 13:30 Uhr

Hallo ihr lieben nun ha bich mal ne fragen...wieviel müssen den die Mäuse trinken (abgekochtes wasser) wenn man mit Brei anfängt...mein Sohn bekommt Mittags gemüse fleisch brei und seit gestern abends ein Obstmilchbrei ansosnten wird er noch frühs, am frühen nachmittag und kurz vorm zu bett gehen gestillt.....

ich bin mir unsicher wieviel ich ihm anbiten muss an wasser damits mit der flüssigkeit auch genügt....

Lg und danke für eure antworten

Beitrag von qrupa 14.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo

noch muss er nichts trinken. Erst wenn drei mahlzeiten vollständig ersetzt sind sollte auch wirklich was dazu getrunken werden. Biete einfach ganz zwanglos immer was zum essen an, aber wenn er noch nicht mag, dann ist das auch in Ordnung.

LG
qrupa

Beitrag von stella1985 14.05.10 - 13:38 Uhr

ach so ok..ich dachte immer er müsste etwas trinken damit der stuhl auch nicht so hart ist........aber gut zu wisen dann können wir entspannter an die sache angehen denn mein kleiner trinkt nie mehr als 50 ml pro feste mahlzeit

Beitrag von kathrincat 14.05.10 - 14:00 Uhr

müssen müssen sie nichts, da reicht noch milch oder das wasser im brei, wir hatten wasser mit saft, zum essen damit die vitamiene besser aufgenommen werden können, die erste zeit hat sie so gut wie nichts getrunken.

Beitrag von schnuppe2 14.05.10 - 16:52 Uhr

Wenn eine Milchmalzeit komplett ersetzt wurde, sollten sie eigentlich schon etwas trinken. Eben, wie Du schon sagst, damit der Stuhl nicht zu hart wird. Außerdem ist im Brei nicht genügend Flüssigkeit. Dein Kind wird zwar nicht verdursten, aber besser wäre es schon, wenn Du noch Wasser anbietest.

LG Schnuppe