schnelle hilfe bei schnupfen - BITTE BITTE BITTE

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolinchen80 14.05.10 - 13:34 Uhr

hallo liebe mamas!

wir fliegen morgen zum ersten mal mit unserem laurin (12monate)
auf urlaub.

blöderweise hat er sich gerade gestern einen schnupfen geholt.
ich war schon beim kinderarzt, er meint, ich solle ihm nasenspray vor dem start geben, etwas zu trinken, dann dürfte der schnupfen keine probleme machen.

hat jemand von euch vielleicht einen tipp, wie wir den schnupfen bis morgen abend in den griff bekommen??

wär super wenn ihr uns helfen könnt.

vielen dank!
caro

Beitrag von oldtimer181083 14.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo,

naja den Schnupfen wirste bis morgen wohl net los. Aber gib ihm Meerwasserspray für Kinder,dann läuft es gut ab.
Und abends vllt. bissel babix auf ein tuch in die Nähe vom Bett oder Zwiebeln...




Lg mel

Beitrag von venetian 14.05.10 - 13:52 Uhr

Hallo!

Schnell nicht, aber effizient, die Nase wird zumindest schnell frei: Sambucus nigra Globuli (schwarzer Wacholder). Trotzdem wird der Schnupfen wohl ein paar Tage anhalten.
Für nachts Engelwurzbalsam auf die Nasenflügel schmieren.

Gute Besserung für den Kleinen und schönen Urlaub!
LG Venetian mit Thomas #blume

Beitrag von e-milia 14.05.10 - 14:33 Uhr

Hi Caro.
Gib ihm 20 Minuten vor der Landung (da beginnt der Sinkflug und der Druckausgleich im Ohr setzt ein) auf jedem Fall 'richtiges' Nasenspray, sprich nicht bloß Meersalz, sonst läufst dein Kleiner Gefahr, dass die Eustache Röhre, die zwischen Nase und Ohr verläuft und bei Schnupfen meist mit zugeht, nicht offen ist. Was wiederum dazu führt, dass er keinen Druckausgleich machen kann und er sich das Trommelfell verletzen könne.

Spreche aus Erfahrung, bin nämlich Flugbegleiterin. Schon ein Kleiner Schnupfen kann einem bös die Ohren beschädigen, wenn die Nase für den Sinkflug nicht frei ist.
Deshalb weinen auch viele Kinder beim Landeanflug immer ganz doll, auch ohne Schnupfen, weil ihre Nasen-Ohren-Verbindung ohnehin noch sehr eng ist.

Alles Gute für deinen Zwerg.

P.s.: Nachts Schüsseln mit heiß Wasser aufstellen und frisch geschnittene Zwiebeln. Das lässt die Nase frei werden.

Beitrag von hot--angel 14.05.10 - 14:40 Uhr

Los wirst ihn bis morgen sicher nicht, aber ich würd wenns ganz arg ist nen nasenstaubsauger nehmen und nasentropfen :-)

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8,5 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von carolinchen80 14.05.10 - 20:45 Uhr

DANKE DANKE DANKE