Wie teuer ist eine Steuerberatung? Steuerberater Raum HE-WOB-BS ???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bleibt.geheim 14.05.10 - 13:46 Uhr

Folgende Frage: Wie teuer ist eine Stunde bei einem Steuerberater?

Ich muss folgendes wissen:

Wir wollen einen Teil unseres Hauses vermieten, wie wirkt sich das steuerlich aus, was muss ich beachten, usw. ???

Kennt jemand einen Steuerberater in meiner Nähe? Helmstedt, Wolfsburg, Braunschweig, ... ???

Eigentlich ganz einfach :-)

Beitrag von myimmortal1977 14.05.10 - 17:03 Uhr

Ist auf dem Haus noch eine Hypothek am Laufen?

Habt Ihr noch andere Einnahmen? Aus selbstständiger Arbeit oder aus einem Angestelltenverhältnis?

Das ist wichtig für die Aussage, wie es sich steuerlich auswirken könnte...

Das Beste ist immer, das Haus ist noch mit einer Hypothek belastet. Dann kann man die Mieteinnahmen der Zinsbelastung gegen setzen.

Wenn Ihr noch andere Einkünfte habt und das Haus lastenfrei ist und noch die Mietennahmen dazu kommen, KANN es passieren, dass ihr noch kräftig nachversteuern müsst.

Es ist aber immer abhängig von der jeweiligen Einzelsituation und sofern man nicht viel detailliertes Hintergrundwissen hat, kann man dazu nichts genaueres sagen, ob es sich tatsächlich lohnen würde oder nicht.

Mit dem Steuerberater müsst Ihr Euch selbst informieren. Anrufen, Umfang und Aufwand schildern und dann hören, was man Euch sagt.

Viele Grüße

Janette

Beitrag von dn-pebels 14.05.10 - 17:30 Uhr

Eine günstigere Alternative zum klassischen Steuerberater ist ein Lohnsteuerhilfeverein - die kennen sich auch mit sowas aus.
Musst du einfach mal googlen, die heißen zb "weißer ring" und so.....

Schönes Wochenende und viel Erfolg

Beitrag von connychi 14.05.10 - 18:58 Uhr

Hallo,

soweit ich weiss, darf der Lohnsteuer-Hilfeverein nur bei Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit (also auf Lohnsteuerkarte) helfen.

Und ist der "Weisse Ring" nicht irgendwas mit Verbrechensopfern???

*Klugscheiss Ende* ;-)

Gruss

connychi

Beitrag von bleibt.geheim 17.05.10 - 14:05 Uhr

Danke an euch alle - mir ist jemand eingefallen :-)))