Geringere SS-Wahrscheinlichkeit bei kurzem Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dani-79 14.05.10 - 14:30 Uhr

habe mal eine Frage:
vor meiner ersten SS war mein Zyklus immer 26Tage lang,mit Matthias bin ich zufällig bei nur einem ungeschützten Verkehr schwanger geworden.
Während der Stillzeit war der Zyklus dann 28 Tage lang, und seit 1/2 Jahr schwankt er sehr stark zwischen 21-28 Tagen.
Sinkt damit auch die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit?
Ich spüre meinen ES immer so am 13-14. Tag... Dann wäre ja die 2. Zyklushälfte doch seeehr kurz...
LG Dani

Beitrag von marilama 14.05.10 - 14:31 Uhr

So eine verkürzte zweite Zyklushälfte deutet auf Gelbkörperschwäche hin, ich würde mal einen Bluttest beim Arzt machen lassen.

Beitrag von dani-79 14.05.10 - 14:35 Uhr

Und was passiert dann wenn es so ist?

Beitrag von monstercat 14.05.10 - 14:43 Uhr

Dann schreibt dir dein Arzt Utrogest auf. Das ist künstliches Gelbkörperhormon.
Die Crux an der Sache ist, dass du das Utro selbst bezahlen musst. 90 Kapseln kosten rund 35 €

Viele Grüße, Cattie

Beitrag von marilama 14.05.10 - 14:55 Uhr

Also bei mir wurde vor kurzem eine Gelbkörperschwäche festgestellt (zuwenige Gelbkörperhormone in der 2. Zyklushälfte), das hieß bei mir aber auch, dass ich gar keinen Eisprung hatte (trotz toller Temp.-kurven), ich hatte zwar längeren Zyklus als du, aber immer eine Woche vor Mens schon Schmierblutungen.
Ich muss in meinem nächsten Zyklus Clomifen (Hormone zur Bildung von Eizellen) und Metformin (Medikament gegen hohen Zucker, baut aber die Gebärmutterschleimhaut auf, deshalb wirds auch bei Kinderwunsch verschrieben) nehmen, dabei werde ich zweimal per Ultraschall überwacht und beim darauffolgenden Zyklus bekomme ich noch eine Spritze, die einen Eisprung auslösen soll. Obs was bringt, wird sichs zeigen.