Meine Kleine ist ständig in Bewegung...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -sista- 14.05.10 - 16:13 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (8 Monate) ist ständig in Bewegung. Das heißt sie wedelt eigentlich den ganzen Tag mit den Armen und strampelt mit den Beinen. Ist das normal?

Also wenn sie spielt (die Bewegungen sind dann schon koordiniert) und schläft ist alles ok, aber ansonsten find ich sie ziemlich "unruhig". Manchmal hab ich echt Mühe sie festzuhalten, wenn sie mal wieder zappelt. #gruebel

Wisst ihr was ich meine bzw. kennt das auch jemand von euch?

Viele Grüße
Jana mit #baby Hannah

Beitrag von noch-ne-mama-in-spe 14.05.10 - 16:16 Uhr

Unsere Kleine auch! Führt sich ganz genau so auf. Warum willst du sie festhalten? Wenn sie nicht gerade beim Füttern so rumzappelt...

:-)

Beitrag von -sista- 14.05.10 - 16:18 Uhr

Nein, nein... Ich halte sie nicht fest. Nur wenn sie z.B. auf meinem Schoß sitzt und richtig rumzappelt, habe ich Mühe sie zu halten. So war das gemeint. Ansonsten lasse ich ihr natürlich ihre (Bewegungs-)freiheit. Ist ja auch gut für die Muskulatur. Hab mich nur gefragt, ob das normal ist.

Danke für deine Antwort. ;-)

Beitrag von noch-ne-mama-in-spe 14.05.10 - 16:20 Uhr

Kann ich mir vorstellen, ich dachte auch erst, meine wäre hyperaktiv oder so. :-) Ist aber bestimmt normal, wenn sie schlafen kann und dabei nicht zappelt und auch beim Spielen nicht rumwedelt...

Beitrag von -sista- 14.05.10 - 16:21 Uhr

Den Gedanken an Hyperaktivität hatte ich nämlich auch schon! #gruebel

Beitrag von schlumbiene 14.05.10 - 17:35 Uhr

Hi,

meine Maus ist 10 Monate und ist auch so aktiv. Nur in Bewegung nie ruhig. Selbst beim Fuettern ist sie am machen und tun. Auf einer Stelle sitzen und spielen? Fehlanzeige.

Mache mir deswegen aber keinen Kopf. Es gibt halt solche und solche Babys.
Liebe Gruesse,
Schlumbiene

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 18:44 Uhr

ADHS ist bei uns schon Thema gewesen. Meine Kleine war schon im Bauch so wild!

Beitrag von natalia73 14.05.10 - 21:31 Uhr

Wie? Jetzt schon?? Ich dachte, so was kann man erst im Schulalter diagnostizieren!! Kleine Kinder sind nun mal aktiv.
Meiner hält keine 2 Sekunden ruhig, aber ich mache mir da überhaupt keine Sorgen. Der Grosse war genauso und ist jetzt ein sehr ruhiges Vorschulkind.

LG,
Natalia

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 21:37 Uhr

Hab das nur so gesagt, bzw. befürchtet. Wenn ich Zora mit anderen Kindern im Säuglingsalter vergleiche, dann ist sie äußerst aktiv, hektisch, wild...

Sie sticht immer raus und fällt anderen immer auf, weil sie sich einfach abhebt unter vielen Babys, in Bewegung und Sprache.

Ich finds toll, besser als Babys, die reglos auf dem Rücken liegen. Aber man macht sich halt Gedanken.

Beitrag von haruka80 14.05.10 - 19:16 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner ist auch so aktiv, war er immer schon, zeitweise recht anstrengend, weil ich andauernd hinterherrenne. Beim Essen gehts allerdings.
Wie sagte der Pastor beim Taufgespräch: Oh Mann, da haben Sie ja nur zu tun mit dem Hinterherrennen, lassen Sie ihn bloß in der Kirche rumkrabbeln.

Mein Bruder war als Kind genau so, ist heute n ganz ruhiger, das hat sich in der Pubertät gegeben:-p

Beitrag von -sista- 14.05.10 - 22:27 Uhr

Danke euch allen. Das ist auf jeden Fall beruhigend. Mich stört der Bewegungsdrang meiner Sonne auch überhaupt nicht... Scheint ja nun wirklich normal zu sein! :-D

Schönen Abend noch!!!

LG