TSH Wert gut?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luhu4 14.05.10 - 16:14 Uhr

Huhu, ich bins nochmal.
Habe gerade meine Schildrüsen Werte bekommen :)
und ich bin echt zufrieden. Mein TSH Wert leigt nun nur noch bei 1,02!
Letztes mal war er noch bei 2,4.
Habe Hashimoto und hoffe nun trotzdem schnell schwanger werden zu können! Aber das der TSH Wert nun so schön ist hätte ich nicht gedacht! Ist er doch, oder?

Ist von euch hier jemand mit Hashimoto schnell Schwanger geworden??!!

Hoffe es klappt evtl. diesemal, wenn sich der ES jetzt mal blicken lässt...

Beitrag von brittak. 14.05.10 - 16:19 Uhr

Hey Du!
Es ist egal welche Schilddrüsenerkrankung Du hast, wichtig ist dass Du richtig Substituiert bist und das der TSH stimmt, und das ist bei Dir auf jeden Fall ok! Denk dran die Tabletten eine viertel Stunde vor dem Frühstück zu nehmen, ist sehhhhrrrrrr wichtig. Wünsche Dir viel Glück.

Beitrag von luhu4 14.05.10 - 16:23 Uhr

danke :)
das ich das habe ist ja schon seit nun fast 3 Jahren bekannt!
Letztes mal dann der Schock... die Schildrüse ist echt kleiner geworden :(
nun bin ich über diesen tollen Wert sehr froh...
Immerhin etwas.
Nehme die Tabletten jeden morgen nach dem Aufstehen und Frühstücke meist erst eine halbe Stunden danach.

Der Arzt meinte ich könnte alle 2 Tage eine Höherdosierte Tablette nehmen.
was meint ihr? Bei mir kommt es halt sehr schnell vor, das ich dann nicht mehr gescheit schlafe. Mal schauen, vlt. werde ich es ja mal versuchen!

Hoffe ich habe bald Erfolg :)

Ganz liebe Grüße

Beitrag von brittak. 14.05.10 - 16:26 Uhr

Ich denke wenn Dein Arzt das sagt dann wäre das auch ok. Ich habe dieselbe Erkrankung aber nehme Sie lieber jeden Tag! lG

Beitrag von hasenbein82 14.05.10 - 16:25 Uhr

bei meiner ersten ss wurde letzten dezember hashimoto bei mir festgestellt mit einem tsh von 4,5. seitdem nehme ich l-thyroxin.
aber trotz dieses wertes hats geschnaggelt. hab das kind leider im februar wieder verloren.
momentan liegt mein tsh bei 0,68 und ich bin drei monate nach der fg wieder schwanger.

nur mut. das wird schon klappen.

Beitrag von luhu4 14.05.10 - 16:30 Uhr

danke für die netten Worte :)

Dann werde ich das mal so machen und dann mal schaun!
Bin noch sehr optimistisch!! Versuchen es ja erst seit 2 Monaten.
Das ist jetzt erst der 3. ÜZ, ist ja noch völlig in Ordnung.

Beitrag von luhu4 14.05.10 - 16:30 Uhr

das du den Krümel verloren hast tut mir übrigens sehr leid :(...