<<<<Meine Schmierblutungen machen mir Angst >>>>>

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von janamaus20 14.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo Mädls

sagt mal habt ihr es auch das ihr vor der mens bis zu 5 Tagen Schmierblutungen habt ?! Meine FA meinte letztes Jahr nach dem Hormoncheck das es eben einfach so ist und sich im Hormonbild keine Gelbkörperschwäche gezeigt hätte wie sie zuerst geglaubt hätte .... Mir macht es Angst und ich frage mich ob sich so überhaubt was einnisten kann ?! Hab gelesen das sowas kommen kann wenn man zu wenig östrogen hat ? Was kann ich denn dagegen machen ausser die pille zu nehmen ?! Als ich vor 3 Jahren die Pille abgesetzt hatte hatte ich fast 1 Jahr lang dauerschmierblutung ... das will ich nicht wieder durchmachen :-( hier mal ein paar zb von mir ... da könnt ihr euch die sb mal anschauen ......

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/726244/510672

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/726244/379881

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/726244/217987

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/726244/278306

vielleicht hat ja jemand ein tip . Ich habe auch immer nur so 2-max3 Tage die mens der rest ist immer nur Schmierzeugs :-(#zitter

Wisst ihr da was ???

#danke#danke#danke

Beitrag von nicki82ob 14.05.10 - 16:27 Uhr

Hi Janamaus...

Ich kenn das Problem zu gut...
Habe vor der MEns 3 bis 5 Tage SB dann 3 bis 4 Tage Mens und dann wieder 1 bis 2 Tage SB... und ich hab nen regelmäßigen Zyklus von 28 TAgen... hab also nicht viele Tage wo ich weder SB oder MEns habe... HAb das auch meinem neuen Frauenarzt erzählt.. und hab letzten Zyklus Hormonwerte bestimmen lassen.. bei der ersten Blutabnahme kam raus das alles in Ordnung ist bis auf das der Prolaktinwert erhöht ist...
Das Ergebnis der 2 BLutuntersuchung bekomm ich leider erst Montag...
Hab hier oft gelesen das viele sowas auch mit Monpfpfeffer hinbekommen haben... weiß ich aber nicht genau...
Selbst als ich die Pille genommen hatte hab ich immer sehr lange BLutungen gehabt (7Tage) ... aber ob es dadurch schwierig wird das sich was einistet weiß ich nicht... Bin auch einfach mal gespannt was mein FA mir nun Montag sagt und wie wir weiter vorgehen... hab nämlich auch recht selten einen ES...

Beitrag von janamaus20 14.05.10 - 16:55 Uhr

hm soweit ich weiss habe ich immer regelmäßige ES aber das mit dem Prolaktinwert ist auch so eine Sache meiner ist nämlich auch erhöht , hab ich durch die KIWUklinik erfahren die haben mir dostinex gegeben aber verändert hat sich dadurch garnichts .... vielleicht ist das ja bei uns wirklich so ?! #kratz meld dich mal was deine 2 untersuchung ergeben hat ja ? WÜrde mich sehr intressieren :-)

Beitrag von nicki82ob 14.05.10 - 16:56 Uhr

JA kann ich machen :)
Hatte übrigens schon in der Pupertät 14 Tage meine Periode und hatte auf Grund dessen die Pille bekommen... vielleicht gibt es einfach Frauen die so lange bluten.... :)