baby erkältet! was tut ihr ihm gutes?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hauskatze2 14.05.10 - 16:27 Uhr

hallöchen!
unser männe ist jetzt fast 6 monate alt.
seit gestern ist er total verschnupft,verschleimt und am husten!

waren heut morgen beim arzt. hat aber nix dagegen bekommen!
sie meinte die erkältung geht von alleine weg,aber können auch nen löffel mucosolvan kinderhustensaft geben.

kann ihn nicht leiden sehen!

was kann ich ihm denn gutes tun, damit er besser atmen kann, wegen dem verschleimten?

Beitrag von swety.k 14.05.10 - 16:33 Uhr

Feuchte Tüchter aufhängen. Wenn der Arzt meint, daß Euer Sohn keine Medikamente braucht, dann vertraue ihm.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von caley84 14.05.10 - 16:42 Uhr

Hallo!

Unser kleiner quält sich auch schon lange mit einer erkältung. Er ist jetzt 8 Wochen alt. Ich gebe ihm vor jedem Stillen Nacl lösung in die Nase, oder Muttermilch hilft auch.

Was auch gut ist, ist Babix. Gibts in der Apotheke. Machst du abends einfach ein tropfen auf den Schlafsack.

LG Caley

Beitrag von swety.k 14.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo Caley,

von Babix hat unser Kinderarzt dringend abgeraten! Das ist für so kleine Mäuse überhaupt nicht geeignet.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von hot--angel 14.05.10 - 17:09 Uhr

Also, ich kann dir nur sagen, was wir tun, wenn Tobias Schnupfen und Husten hat.

Nasenstaubsauger
Nasentropfen (Fentrinol mit Kochsalzlösung)
frische Zwiebelringe übern Bett aufhängen
kleines Kissen unter die Matratze am Kopfende
viel Lüften
viel trinken
Bei strakem Husten haben wir den Muscspas (weiß net ob man die so schreibt( bekommen, ist ein Hustensaft aber der ist eig erst ab einer Bronchitis



Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8,5 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von cezz 14.05.10 - 19:30 Uhr

Hatten das gleiche vor einer Woche. Haben auch mucosolvan bekommen, matratze am kopfteil hochgelagert stoffwindeln nass gemacht ums Bett gehängt, nasentropfen und abends haben wir für einige minuten den wasserkocher laufen lassen, deckel offen. Ist schon viel besser aber arzt hat gemeint Husten ab und zu wird sicher noch 2-3 Wochen dauern.


Lg und GUTE BESSERUNG!!!!

Beitrag von shorty23 14.05.10 - 19:44 Uhr

Hallo,

also meine Tochter ist gerade ständig erkältet, wir geben eigentlich auch keine Medis, außer Schnupfenspray, wenn sie gar keine Luft bekommt, sonst das mit Kochsalz.
Ansonsten:
- viel raus (ist ja auch gerade schön feucht draußen = gut für die Nase)
- abends gut lüften, eventuell einen kleinen Spalt offen lassen
- nasse Tücher aufhängen
- Zwiebelsäckchen (rohe geschnittene Zwiebel) ans Bettchen hängen

Bei Husten geben wir ihr Bronchipret, aber ich weiß nicht, ob das schon für Kinder unter 1 geht. Was sehr gut hilft ist Thymian Tee (ob dein Kind den mag) und Rettich Sirup http://www.heilkraeuter.de/rezept/rettich-sirup.htm (kein Honig für Babys).

LG und gute Besserung für deinen Sohn