Nimmersatt - 12 wochen - Wechsle auf 1er ? Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maxi03 14.05.10 - 16:54 Uhr

Hallo,

ich habe einen kleinen Nimmersatt hier. Mit seinen 12 wochen verputzt er 5 Pullen Pre (Aptamil) à 200 ml. Gerade musste noch ein Nachschlag von 50 ml rein, er hat gebrüllt wie an Spieß. Jetzt ist er gut gelaunt.

nun frage ich mich, ob es sinnvoll ist, auf 1er zu wechseln, evt. 1 Pulle am Tag. Bringt das was, oder sättigt die ähnlich wie Pre, von der ich ja eigentlich nach Bedarf geben darf.

Aber 1,2 l am Tag (wenn er noch eine Pulle mehr beläme) für ein 12 Wochen altes Baby finde ich schon sehr viel.

Wie sind eure Erfahrungen? Schon mal #danke für eure Antworten

LG Maxi

Beitrag von tina-mexico 14.05.10 - 17:18 Uhr

Hallo,

ich würde komplett umstellen. 1er macht entgegen aller Aussagen auch nicht dick. Ich habe auch mit 12 Wochen auf 1er umgestellt, meine Tochter hat 5 x 280 ml Pre getrunken. Mit der 1er sind wir bei 4 x 200 ml (was absolut normal ist in dem Alter).

Von der 1er kannst Du auch nach Bedarf geben. Sie sättigt etwas mehr durch den Stärkeanteil.

VG
Tina

Beitrag von kathrincat 14.05.10 - 18:16 Uhr

1er ist wie pre eine anfangsmilch und wird auch so nach bedarf gegeben, ob es was bringt ist eine andere frage, denn wirklich satter macht die nicht, klar ist da stärke drin und hat die gleich cal, zahl. auch mit der sind solche mengen möglich, gerate mit 12 wochen, da machen die kleinen noch mal einen sprug, bleib bei der pre, für die hast du dich entschieden und die reicht bis zum ende der milchzeit. hättest du von anfang an 1er genommen, könntest du auch bei der bleiben, aber wie gesagt, es sind beide dauermilch und werden beide nach bedarf gegeben auch jede stunde wenn es sein soll und natürlich auch soviel gewollt wird, auch wenn die menge über 1 l ist, was nicht schlimm ist.

Beitrag von co.co21 14.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

dein Kleiner steckt mitten im 12 Wochen Schub, da ist es nromal, dass sie soviel trinken. Das gibt sich auch wieder...ich würde noch ne Woche abwarten, denn eigentlich ist wechseln sinnlos.

Wenn es sich in 1-2 Wochen nicht ändert, kann es auch reichen die Sorte zu wechseln, also ne andere PRE zu nehmen, dass er wieder satt wird. Ansonsten hat doch die 1er, aber prinzipiell kann man die Pre das komplette erste Jahr geben und muss nicht wechseln.

LG SImone