vom fa zurück, babygewicht in der 25 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von masupilami84 14.05.10 - 17:34 Uhr

hallo ihr kugilis!

bin eigentlich sehr zufrieden nach dem fa-besuch, aber eins macht mir schon sorgen. unser kleiner ist 30 cm groß, soll aber nur 330 g wiegen. finde es sehr wenig, die ärztin sagt aber, ist ok. lese überall (bücher,internet) dass er schon so um die 600 haben müsste. komisch ist ja auch, dass er vor 3 wochen bei der fd 380 g hatte, bei einer größe von 26,5 cm.


kann die ärztin sich so vertan haben?
habt ihr vielleicht vergleichsdaten und könnt mich mit ebenso fliegengewichten beruhigen??

lg
masupilami84

Beitrag von milkahase83 14.05.10 - 17:37 Uhr

Also wenn die Ärztin richtig verglichen hat und sagt es sei ok, denk ich nicht das du dir Sorgen machen mußt.
Als ich in der 22.SSw da war, wog das kleine 515gramm...
Ist schon komisch, aber vielleicht ist meins ein mops:-)

Beitrag von sternchen.4 14.05.10 - 17:42 Uhr

Hmm hört sich schon seh wenig an....
Aber warte doch einfach mal bis zur nächsten VU ab.

Meiner war bei 24+5 34cm groß und 880g schwer.
Ok, unser ist aber auch 2 Wochen weiter als normal!

Beitrag von masupilami84 14.05.10 - 17:44 Uhr

ist schon seltsam. glaube, die hat sich wirklich vertan. weil auf dem bild wirkt er jetzt auch nicht sehr dünn. mache mir jetzt nicht so große sorgen, weil ich schon oft von falschen gewichtseinschätzungen gehört habe. die vertun sich manchmal sogar um ein ganzes kilo.

danke dir

Beitrag von sternchen.4 14.05.10 - 18:12 Uhr

ach würde mir jetzt auch nicht viele Gedanken machen.
Ich denke so wenig würde man dem Baby auch ansehen.
Und wenn du sagst er sieht nicht dünn aus, dann mach dir keine Gedanken :-)

Beitrag von sommersonne2 14.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo,

also bei der FD (da war ich 23. Woche) wog mein Mäuschen 455-460g und da meinte der Arzt schon das das etwas zu leicht sei.

Und wenn dein kleiner Mann wirklich nur 330g hat, ist das wirklich etwas zu leicht.

Aber wenn deine FA sagt es sei okay dann verlass dich auf sie.

vg

Beitrag von channa1985 14.05.10 - 17:57 Uhr

huhu ich war bei 22+0 beim fa da wog meiner bereits 554 gramm....denke das ist schon bissl zu viel oder?

Beitrag von masupilami84 14.05.10 - 18:03 Uhr

das ist bestimmt normal, denke eher, die hat sich bei mir heute vertan. weil bei 20+6 hatte meine ja 380, und jetzt auf einmal 330?? da sind deine 554 eher normal. in jedem ss-kalender steht das auch. meiner müsste bei 600-800 g liegen. liegt er bestimmt auch, weil er ja nicht dünn aussah, eher wie ein normales baby

Beitrag von nani-78 14.05.10 - 18:37 Uhr

Hm,
Wenn er richtig gemessen hat,dann wäre es wohl extrem wenig,ich kann mir vorstellen,dass er da beim messen nen Fehler gemacht hat.
Denn,ich hatte meine Tochter in der 25.Woche tot geboren,sie war 32cm lang,wog 510g,und dass,obwohl sie schon ca.3 Wochen nicht mehr richtig versorgt wurde#heul
Es reichen ja manchmal kleinste Verutschungen beim messen,also ich denke,dein Mäuschen wiegt sicher schon mehr!
Alles Liebe euch!

Beitrag von dunklerengel 14.05.10 - 20:06 Uhr

Unser Ü Ei wog am Dienstag 900gr.

Lg Anja
Niklas 07.11.2006 + #ei 25+4SSW

Beitrag von gingerw 14.05.10 - 22:03 Uhr

Hi!!!

Ich war am letzten Freitag beim FA und unsere Maus war da bei 24+3 ca. 31 cm lang und wog 800gr.

Ich finde auch das das zu wenig ist was dein Krümel wiegt aber vielleicht hat sie sich auch verrechnet.

Drück dir die Daumen

LG Janina mit Nathalie 9 fabian 5 und Jule 26. SSw.