Feindiagnostik

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annchristin85 14.05.10 - 17:44 Uhr

Hey Mädels, wann ist denn die Feindiagnostik dran? Ist das ein Muss für jeden oder entscheidet das der Doc? Da erfährt man dann auch ob junge oder mädchen? Oder

Beitrag von peti1973 14.05.10 - 17:51 Uhr

Hallo,

Feindiagnostik ist so um die 21. Woche.
Wenn dein Arzt die nicht für notwendig hält kann man die auch als Wahlleistung machen, kostet dann aber ca. 250€

Ist aber keine zwingend notwendige Untersuchung ... habe sie machen lassen weil ich bereits 36 bin und unser Kind nicht auf natürlichem Weg entstanden ist, da kann man schonmal eher Fehlbildungen haben.

Die Ärztin damals hat extra gefragt ob wir das Geschlecht wissen wollen, sie meinte das sieht man 100%ig

Hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.

LG
Peti

Beitrag von jacqueline81 14.05.10 - 18:06 Uhr

Hi,

das ist unterschiedlich. Mein FA hat mich in meiner 1. ss nicht extra zur Feindiagnostik überwiesen da er auch gute Geräte hat. Er macht das eigentlich nur wenn was vorliegt. Jetzt bin ich mit Zwillingen ss und er hat mich zur Feindiagnostik ins KH überwiesen für die 21. SSW etwa. Meiner Schwägerin hat es der FA überlassen ob sie ins KH geht oder es in der Praxis macht. Wobei dieser noch bessere Geräte hat als mein FA.

Das Geschlecht muss man nicht zwangsläufig erst bei der Feindiagnostik erfahren. Kommt auch mit auf die Geräte des FA´s an und wie gut das Kind liegt. Bei meiner Tochter hat er es schon so in der 16. SSW gesehen und da hat sich bis zum Ende nichts dran geändert.

Beitrag von blinki.bill 14.05.10 - 18:14 Uhr



hallo du,

also ich hatte keine feindiagnostik und habe aber auch bereits bei 16+1 da sgeschlecht erfahren....mein faruenarzt meinte das wird wirklcih nur gemacht wenn irgendwie ein verdacht besteht, und bei so jungen ist da meistens eh nichts....

du kannst also auch schon eher ein outing haben kommt aber eben drauf an wie gut die geräte von deinen faruenarzt sind.


lg

Beitrag von schroedino 14.05.10 - 19:53 Uhr

Also das ist kein muss, ich pers. finde die FD super, da es ein super langer US ist u. der Partner auch was davon hat. In meiner 1. SS habe ich eine Überweisung bekommen, da der Kopf etwas zu klein war u. diesmal bekomme ich eh ne Überweisung,da ab 35 man es eh von der Krankenkasse gezahlt wird, da die wahrscheinlichkeit wg. Fehlbildungen mit höherem Alter ansteigt.
Jedenfalls finde ich sie besser wie die Nackenfaltenmessung, denn das ist nur ne Wahrscheinlichkeitsrechnung u. da ist mir das Geld zu schade.