Bin ständig Müde und Antriebslos

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von residenz 14.05.10 - 18:01 Uhr

Hallo liebe Mamas,

ich habe ein "Problem". Ich bin ständig Müde und total antriebslos. Wenn mein kleiner Sohn von neun Monaten mich nur fordern würde, würde ich mich mal liebsten den ganzen Tag ins Bett legen.
Eigentlich bekommt ich recht viel schlaf denn mein Sohn schläft von Abends acht bis morgens um sechs durch. Gut, es gibt immer mal ne Nacht die nicht so super ist, da er gerade wieder Zähne bekommt, aber im großen und ganzen sind die Nächte ok.

Klar weiß ich das es wahrscheinlich am Eisen liegt. Daher meine Frage, kennt jemand von euch etwas womit ich meinen Eisenspiegel etwas aufbauen kann oder sonst etwas damit ich wieder etwas in Schwung komme.
Will was pflanzliches nehmen was wenig Nebenwirkungen hat.

Vielen Dank schon mal und an alle ein wunderschönes Woe, egal welches Wetter ist.

Alles liebe

residenz

Beitrag von miau2 14.05.10 - 18:40 Uhr

Hi,
woher weißt du, dass es am Eisen liegt?

Bevor ich irgend etwas "aufbauen" würde würde ich ein Blutbild machen lassen.

Wenn es am Eisen liegt kannst du probieren, ob du den Wert mit roten Früchten, Säften (gibt auch angereicherte Säfte im Supermarkt), rotem (nicht rohem) Fleisch - also Rind, verschiedenen Gemüsesorten (frag mal google nach eisenhaltigen), Hirse, evtl. Kräuterblut (Reformhaus) verbessern kannst. Beachten solltest du, dass Vit. C die Aufnahme fördert, Milchprodukte die Aufnahme dagegen hemmen.

Kann aber natürlich auch diverse andere Ursachen haben...eine der häufigsten, aber natürlich lange nicht die einzige ist die Schilddrüse...von daher: wenn noch nicht geschehen, Blut abnehmen lassen und untersuchen lassen.

Und dann handeln, je nachdem, was sich zeigt.

viele Grüße
Miau2

Beitrag von nici.c.v. 14.05.10 - 21:07 Uhr

hallo Residenz

Wenn du weißt das es am eisen liegt und du dir sicher bist bzw. das ein Arzt schon festgestellt hat kannst du das Präperat: Kräuterblut nehmen - ist rein Pflanzlich

Ansonsten wie meine vorrednerin schon geschrieben hat.

Aber solltest du dir nicht sicher sein kann es auch locker die Schilddrüse sein oder eine sonstige Hormonstörung, dann geh lieber zum arzt und lass mal den HB checken zwecks eisen, sollte der ok sein wird ein blutbild gemacht..

LG Nici

Beitrag von strahleface 15.05.10 - 12:57 Uhr

Hey Residenz,

schonmal darüber nachgedacht ob Du erneut schwanger sein könntest?
Bei Eisenmangel helfen alle roten Obstsorten bzw rotes Fleisch ;-)

LG Strahleface