Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von fusselmama 14.05.10 - 18:04 Uhr

Hallo

Langsam bin ich mit meinem Latein am ende.Seid der SS meiner Zwillinge habe ich schmerzen im Rücke genau mittig übern Po der Schmerz zieht sich nach rechts und links.Hatte nach der Geburt keine probleme mehr als ich dann unseres 3 Kind bekommen habe fing es wieder an war aber nach der Geburt wieder weg.Als meine kleine 2 wurde fing ich wieder an zu arbeiten im Einzelhandel da kamen die Schmerzen wieder aber unreglmäßig.Seid einen halben Jahr bin ich Stell.Filialleiterin und packe tgl.Ware ab und die schmerzen wurden häufiger.Seit einem Monat habe ich sie Tgl so heftig das ich kaum gerade laufen kann sitzen geht auch nicht da komm ich nicht mehr hoch.War nun schon beim MRT da wurde nur gesagt 4/5 Lendenwirbel wäre etwas gewölbt habe nun schon 6 behandlungen Physio hinter mir keine Besserung war auch schon bei der ostheopathie nix besser nun habe ich es seid Montag sehr heftig laufe nur mit Wärmepflaster rum nix tut sich Tabletten helfen nicht bin nun mit meinem Latein am Ende kann mir vielleicht jemand weiter helfen was ich noch tun kann.Den Kopf nach unten Beugen kann ich auch nicht da scherzt es genau an der stelle.Kennt sich da jemand aus.

Fusselmama

Beitrag von betty38 14.05.10 - 21:48 Uhr

Hallo Fusselmama,

mir geht es ein wenig wie dir. Ich habe auch seit 17 Monaten süße zwillinge, die aber oft getragen werden müssen/wollen ;-)

Dies führt zu einer einseitigen Belastung der Rückenmuskulatur (und andere).

Ich bin selbst Fitnesstrainerin, habe eine Kraftmessung durchgeführt und war erstaunt, wie stark der Unterschied ist - und wie schwach meine Rückenmuskulatur, obwohl ich 3 x die Woche selbst Rückenkurse gebe !!!

Durch das Tragen ist meine rechte Seite sehr stark (Bauchmuskulatur) und die linke sowie der Rücken sehr schwach. Das führt zu einem Ungleichgewicht und ich muss die Schwachstellen natürlich trainieren um so wieder ins GLEICHgewicht zu kommen.

Seit dem ich das in meinem Trianing berücksichtige, geht es mir viel besser. 6 x Krankengymnastik hilft da wenig, ehrlich gesagt.

Du kannst auch sehr gut den Rücken/Seiten/Bauch zuhause trainieren. Kann dir da auch Tipps geben, besser aber ist es, es zeigt dir jemand.

lg betty