Frage zur Tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bergle85 14.05.10 - 18:19 Uhr

Hallo,

dann ne Frage, die hier wahrscheinlich schon tausend mal gestellt wurde

Wie ist das mit der Tempi??
Vor dem Eisprung hab ich nen Tempiabfall, oder??

Lg

Beitrag von tosse10 14.05.10 - 18:22 Uhr

Hallo,

kommt vor, aber muss nicht so sein. Sicher ist nur das sie in der zweiten Zyklushälfte steigt. Es kann aber schon vorkommen das der ES erst am Tag der ersten höheren Messung stattfindet oder bis zu 2 (selten 3) Tagen zuvor.
Wenn du viel ZS hast (glasig, dehnbar, flutschig,...) und der MuMu weich, offen und oben ist sind das Zeichen die auf den nahenden ES hindeuten. Kann aber schon mal ein wenig in die Irre führen. Man muss sich kennen lernen. An der Temp sieht man es erst später.

LG

Beitrag von viki30 14.05.10 - 19:17 Uhr

hi!

Tempi steigt nach dem Eisprung an und bleibt in Hochlage bis zur Mens.

LG