Kopfweh nach Zahnbehandlung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jana-marai 14.05.10 - 18:40 Uhr

Hi,
mein Problem steht ja schon oben. Wie lange hält das an? Selbe Seite Stirn und Kiefer, bis ins Ohr. #heul
Kommt das von der Betäubung, oder vom Behandeln.
Was kann ich dagegen tun, außer Schmerztabletten?
LG
jana-marai

Beitrag von daniko_79 15.05.10 - 09:06 Uhr

Hallo

das kann schon sein , hab ich auch manchmal ! Nehm ne Schmerztablette und leg Dich ne Std. hin dann isses weg ;o)

Der Einstich von der Spritze verursacht meist den Schmerz .

Dani

Beitrag von jana-marai 15.05.10 - 10:32 Uhr

Moin Dani,
danke für die Antwort.
Habe bis eben geschlafen, da es heute früh noch immer so fürchterlich schmerzte. Jetzt ist es aber besser und bleibt hoffentlich auch so.
Von der Spritze? Naheliegend, denn es tat ja all das weh, was vorher betäubt war.
LG
jana-marai

Beitrag von daniko_79 15.05.10 - 11:55 Uhr

Ich hab das auch immer so 2 Tage nach einer Zahnbehandlung ... ist wie Muskelkater und leichte Kopfschmerzen .. ist ganz norman ... je nach dem wie gut der Zahnarzt spritzt .
Gute Besserung

Dani

Beitrag von jana-marai 15.05.10 - 12:05 Uhr

Danke