Nutzlos beim Umzug; Frage zum Streichen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schlurchi84 14.05.10 - 19:05 Uhr

Hallo meine Lieben,

so langsam hab ich´s satt! :-[ Ist es denn nur bei mir so schlimm oder geht euch das auch so, egal was man als Schwangere macht, es ist falsch #schock
Wie man doch im Supermarkt mit Blicken getötet wird, wenn man mit nem Kugelbauch ne Flasche Vodka kauft #gaehn Das nächste Mal klebe ich mir einen Zettel auf die Stirn, damit alle wissen, dass ich den Sch... nicht trinken will.

Naja zum eigentlich Thema: Wir haben im Moment den Umzug von Schwiegermutti und danach unseren in Arbeit. Alle tragen Kartons usw uns ich guck zu. Nun habe ich gestern EINE Wand bei meiner Schwiegermutter gestrichen und wir haben uns auf der Arbeit unterhalten. Gleich kam: Oh mein Gott, denk mal an dein ungeborenes Baby! Du kannst doch keine Wand streichen, die Farbe ist doch so ungesund.
Was sagt Ihr dazu? Die Farben sind heutzutage doch nichtmehr schlimm. Ist das wirklich ein Problem die Wände zu streichen? Selbst bei guter Lüftung? Und nein ich will nicht auf Leitern rumturnen ;-)

Sorry wegen dem #bla und Danke für die Antworten.

Liebe Grüße
Eure Genervte in der 24. Woche #rofl

Beitrag von redrose2282 14.05.10 - 19:16 Uhr

huhu

also ich kann dich gut verstehen... und nein, es ist vollkommen ok, wenn du dich ein bissl bewegst^^ ;-) also ich meine streichen und auf leitern kletterst... du bist ja nur ss nicht krank...ich bin auch der meinung, man muss sich selbst oder auch von andren nicht in watte packen lassen. man kann das machen, was man möchte..

habe damals in meiner ersten ss einen umzug inklusive streichen erledigt und war sogar noch arbeiten...

du schleppst ja keine tonnenschweren kisten.

also, lass dir nicht reinreden... tu das, was du magst.

lg red, die gestern noch die komplette wohnung auf den kopf gestellt hat (21ssw)

Beitrag von knuddel24688. 14.05.10 - 20:36 Uhr

Hallo!

Wir haben unsere Wohnung erst 4 Wochen vor dem Stichtag gefunden.

Ich habe alte Tapeten abgekratzt,neue gekleistet, gestrichen und das mehr als eine Wand, habe Laminat verlegt.

Kisten habe ich nicht geschleppt aber als wir eingezogen sind (an meinem 18. Geburtstag) stand ich auch 4 Tage vor dem eigentlichen ET (mein Sohn kam 4 Tage später) und MuMu war schon 2cm offen! #rofl

Mache das wozu du Lust hast und solange du dich gut fühlst ist es doch okay. Denke du kennst und merkst deine Grenzen! ;-)

GLG
Vanessa

Beitrag von lienschi 14.05.10 - 21:40 Uhr

huhu,

ach Quatsch, das ist nicht schlimm.

Die handelsüblichen Wandfarben sind doch heutzutage lösungsmittelfrei und somit auch nicht mehr "gefährlich".

Wenn Du dazu noch gut gelüftet hast, ist das völlig in Ordnung.

Ich habe das komplette Kinderzimmer gestrichen, da war ich ungefähr so weit wie Du... und ich habe die Möbel alleine aufgebaut... und ich habe die Einkäufe alleine vom Auto ins Haus getragen.

Solange Du eine normale gesunde Schwangerschaft hast, musst Du Dich ja nicht wie eine Schwerkranke behandeln lassen. ;-)

lg, Caro

Beitrag von blucki 14.05.10 - 22:13 Uhr

hallo,

also ich habe im 7. monat das komplette babyzimmer mit 3 farben gestrichen. d.h. leiter hoch und runter, oben an der decke über kopf mit malerkrepp abkleben und und und.

ich hab mir das auf 3 tage aufgeteilt und es war alles kein problem.

mach ruhig das, was du dir zutraust.

lg
anja

Beitrag von nordseeengel1979 15.05.10 - 09:35 Uhr

Dann müßte ich schon gestorben sein und mein Baby auch :-)

Wir sind im 8. Monat umgezogen und ich hab 90 qm gestrichen ;-) Dazu hab ich auch noch leichte Kartons getragen und alle bewirtet und überall mit angepackt, Sachen einsortiert ect... nur schwere Kartons und die Möbel hab ich den Männern überlassen ;-)

Wir sind Schwanger aber nicht krank :-)

Lg Nordseeengel & Kira Marie ( 7 Wochen alt )

Beitrag von berry26 15.05.10 - 14:30 Uhr

Hi,

wegen der Farbe musst du dir keine Gedanken machen. Wandfarbe ist absolut ungefährlich. Nur bei Lacken müsstest du darauf achten das sie lösungsmittelfrei sind. Auch Tapezieren usw. ist überhaupt kein Problem. Auf Leitern rumklettern solltest du natürlich nicht, da der Gleichgewichtssinn bei Schwangeren meist nicht mehr der beste ist.

Ansonsten lass die Leute einfach reden. Wenn du nichts machst ist es falsch und wenn du etwas machst auch. Wenn man Schwanger ist kann man es einfach NIE richtig machen!!#augen

LG

Judith