Badetabletten-Verpackung aufgebissen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwarzesetwas 14.05.10 - 19:10 Uhr

Hallo!

Meine Kleine hat eine leere Packung Badetabletten in diesen klassischen Tabletten-Boxen gemobst.
Leider ist oben an der Verpackung, also unter dem eigentlichen Deckel etwas kauttgegangen und jede Menge Salz (?) kam raus.
Etwas landete in ihrem Mund, sie hats aber gleich ausgespuckt.

Nun meine Frage: Ist das giftig? Finde nichts passendes über Google.

Hab es selbst probiert - schmeckte weder salzig noch giftig.

Mir fiel nur grad ein, dass in sämtlichen Verpackungen ja immer kleine Päckchen mit den 'Trockensalzen' sind, wo draufsteht: Von Kindern fernhalten.

Ist da das gleiche drinnen?

Lg,
SE

Beitrag von drusilia 14.05.10 - 19:16 Uhr

Meist ist in den Deckeln Kieselerde drin, das gleiche wie in diesen Päckchen im Schuhkarton. Ich würde beim Giftnotruf anrufen und denen das schildern.

Beitrag von schwarzesetwas 14.05.10 - 19:23 Uhr

Ah ja... Kieselerde ist da drinnen?

An den Giftnotruf hab ich auch schon gedacht.

Danke, für Deine Antwort!

Beitrag von schwarzesetwas 14.05.10 - 19:34 Uhr

So.
Hab nun doch Giftnotruf angerufen.

Ist Natriumchlorid, ungiftig, wird nicht vom Körper aufgenommen.

Na ja, hatte ein wenig Bedenken da anzurufen, weil ich da schon etliche Male anrief...
Dass das nun nicht wirklich schlimm ist, hab ich schon vermutet.

Aber lieber einmal mehr fragen, als einmal zu wenig.