Schwanger werden/sein trotz Zyste?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ameise2302 14.05.10 - 19:27 Uhr

Hallo zusammen!
Ich hatte meine Mens das letzte Mal am 07.04.2010. Da ich vor zwei Wochen starke Schmerzen hatte und immer das Gefühl, meine Tage würden jeden Moment beginnen, bin ich zum Arzt gegagen (hierzu muss ich sagen, dass ich in den USA lebe und das alles hier nicht so schnell und einfach läuft wie in Deutschland). Dort wurde ein SS-Test gemacht, der negativ ausfiel. Am Montag (10.05.) hatte ich dann eine Ultraschalluntersuchung, bei der festgestellt wurde, dass ich am linken Eierstock eine Zyste habe. Meine Mens habe ich bis heute nicht bekommen. Da wir seit September versuchen schwanger zu werden, weiß ich jetzt überhaupt nicht, wann und ob ich überhaupt einen Zyklus habe. Meiner war bisher immer auf den Tag genau. Kann ich trotz Zyste schwanger werden? Kann es sein, dass ich vllt. doch schwanger bin, weil mir seit ein par Tagen meine Brüste sehr weh tun.
Freu mich auf Antwort! LG

Beitrag von rosenduft84 14.05.10 - 19:29 Uhr

ich wurde trozt zyste schwanger im dezember.09 hab aber mein baby leider im januar.10 in der 7schwangerschaftswoche verloren


lg manu

Beitrag von silsil 14.05.10 - 19:48 Uhr

Ich weiß nur, dass sich die Mens durch eine Zyste total verspäten bzw. ausbleiben kann bis die Zyste aufgeht.
lg