mal ne Frage wegen Fläschchen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 19:35 Uhr

Hallo,
wir geben lenni (fast 7 Monate) abends um 19 Uhr sein Fläschen (er trinkt ca 200ml BEBA START PRE Narhung) #ole
Dann kommt er wieder so gegen 3 Uhr und dann um 6, um 8 und um 10... dann mittags sein Brei und nachmittags sein Obst. #koch

Nun meine Frage:

Vielleicht könnte ich ihn um ca. 23 Uhr mal aufwecken und ihm ein Fläschchen geben? Meint ihr er schläft dann bis 6 Uhr durch?
Das ab 3 Uhr wachsein macht mich alle
(will so langsam abstillen und als Fläschchen ersetzen)
Was meint ihr daszu?#schwitz

Danke und liebe Grüße
Andrea

Beitrag von schnabel2009 14.05.10 - 19:39 Uhr

Huhu,

Du könntest darauf hoffen, dass nach Einführung des Abendbreis ruhigere Nächte eintreten.
Oder Du könntest es mal mit 1er Milch versuchen.
Wecken würde ich nicht, zumindest mein Zwerg würde das trinken dann verweigern.

LG schnabel

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 19:42 Uhr

Hallo, die 1er Milch wurde mir als "nicht emfpehlenswert" verkauft... da sie nicht so toll sein soll... #augen

Und den Abendbrei... hmm... das könnte ich ja mal versuchen... das ist Milch mit Flocken, gell?

Wollte es zwar noch etwas schieben, weil er immer so toll mit der Flasche einschläft....#verliebt

Beitrag von guezeldenise 14.05.10 - 19:47 Uhr

Also wir geben die 1 ner und sind zufrieden, seit unserer die 1ner bekommt sind die Nächte auch ruhiger!!!....

Abendbrei ist verschieden entweder kannst du Milch mit Flocken oder halt richtigen Milchbrei!!!

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 19:50 Uhr

und dann die Flasche noch hinterher oder dann gar nix mehr?

Beitrag von schnabel2009 14.05.10 - 19:51 Uhr

Ja, in der 1er ist halt Stärke drin und das ist dann der Kritikpunkt bei einigen.
Ich habe unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
Sohn 1 wurde vollgestillt und kam nachts alle 2 Stunden. Ab Woche 9 bekam er damals dann abends Humana Pre und schlief SOFORT durch *staun*
Sohn 2 wurde ebenfalls vollgestillt und schlief dann trotz Schummelflasche Pre nicht durch--also versuchte ich es mit 1er und er kam dann noch öfter in der Nacht, so dass ich schnell wieder zur Pre wechselte und immerhin dann nur 1 mal nachts raus musste.
Sohn 3 schlief mit der Pre auch nicht durch, ich versuchte es mit der 1er und 1 Woche nach der Umstellung schlief er dann 12 Stunden durch.

LG schnabel

PS: Du kannst auch einen Abendbrei mit MuMi anrühren oder der Pre.

Beitrag von gussymaus 14.05.10 - 20:36 Uhr

die 1er ist schon noch ok, nur alles danch (2er usw) ist mist.

und den brei klannst du natürlich auch probierne. die milch die er kennt mit reisflocken (geschmacksneutral) oder anderen andicken und mit dem löffel geben, wenn er mag. nimm erst nur die hälfte der abendflasche für den brei, die zweite hälfte zum trinken hinterher. aber wie gesagt: es ist nicht immer nur der hunger der sie zu mama treibt!

an der flasche einzuschlafen solltest du ihm nicht groß angewöhnen... da hst du schnell ne beruhigungsflasche, flasche als nuckel - das ist gar nicht gut, und schlecht wieder abzugewöhnen...

auch wenns niedlich ist... aber das war hoffentlich nicht so wirklich ernst gemeint....

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 20:44 Uhr

danke für den Tipp.... ja ich weiß... aber es ist so niedlich... ahh....

ok... dan probier eich das mal mit dem Brei... also die Milch mit den Flocken... aber dann gleich alles... dann hab ich ja auch gliech ein neues Ritual und er vermisst die Flasche hoffentlich nicht. #schein

Beitrag von gussymaus 17.05.10 - 22:04 Uhr

deshalb stille ih das nächste glaub ich ewig... den kleinen beim einschlfanuckeln zuzugucken ist einfach ne wonne... verteh tu ichs ja auch... aber bei muttermilch kann man das halt noch um einiges gelassener sehen, zumal man nicht dieses dauernuckel-problem hat wie bei den flaschen, die ide größeren kinder ja auch gerne selber bedienen...

ich würd aber lieber erst die hälfte der flasche nehmen, denn wenn ihm das gewohnte genuckel fehlt und du ihm dann doch ne pulle hinterher machen musst, hat er ja doppeltes abendessen intus, und das kan bauchweh geben, und auf dauer übergewicht... langsam klapüpt meist besser, aber du kannst es natürlcih auch ad-hock versuchen.

hat er nen nuckel? es spricht ja nichts gegen einen nuckel nach dem zähneputzen, wenn er das zuum schlafen braucht...

Beitrag von tati2004 14.05.10 - 19:50 Uhr

hey du!

ganz ehrlich: versuch´s mal mit einer Einser-Milch-Flasche am Abend...das Porblem hatten wir sehr sehr früh, dass meiner nicht mehr mit der Pre-Nahrung hinkam...und wie sagte meine liebe Hebamme...Pre-Nahrung ist wie ein Süppchen, Einser wie ein Schnitzel und wer hat nicht abends ordentlich Kohldampf von uns?

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 19:54 Uhr

...bei 1er wurde ein Teil der Lactose durch Stärke ersetzt. Stärke enthält Glucose, das ist ein Zucker... warum also seinem Kind schon so früh den Zucker reinhauen?

Natürlich ist auch Lactose ein Zucker, aber teilweise ein natürlicher Zucker...

Beitrag von tati2004 14.05.10 - 19:58 Uhr

ja, aber ob Abendbrei oder Einser, das ist dann auch egal...es sei denn, Du benutzt z.B. von Alnatura Hirsebrei, da ist kein Zucker drin und bereitest den dann mit Wasser oder sogar Milch zu...

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 19:59 Uhr

#schein ja den hab ich
ich wollte nich so schenll mit dem Zucker anfangen, weil mein Kleiner eh etwas - naja sagen wir mal proppe ist #schein#verliebt

Beitrag von tati2004 14.05.10 - 20:15 Uhr

hihi...ja, das kenn ich! Aber ich gebe den Hirsebrei als Getreide-Obst-Brei am Nachmittag und dann abends den als Milchbrei, aber ich nehme mittlerweile sogar die 2er...aber versuch das mal mit normaler Milch (meiner hat ein bisschen Probleme mit Neurodermitis...)!

Dann noch eine gute Nachtruhe;-)

Beitrag von gussymaus 14.05.10 - 20:40 Uhr

in getreideflocken ist genau der selbe zucker wie in der einsermilch. der natürliche zucker bzw die stärke aus getreide und nichts anderes... 1er milch ist genausowenig gezuckert wie reine getreideflocken.

zweiermilch und fertigmilchbreie (nur wasser dazu) hingegen werden gerne mit zwielichtigen zutaten angereichert, u.a. verschiedene zucker...

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 20:45 Uhr

achso.. oh das wusste ich gar nicht..
na dann...#schein

Beitrag von gussymaus 17.05.10 - 22:00 Uhr

siehst du ;-) wer fragt bekommt auch antworten!

und wie ich immer genre sage: es gibt keine dummen fragen, dumm ist es nur KEINE fragen zu stellen.

aber nun weißt du ja bescheid, also guten appetit #mampf dem kleinen

Beitrag von gussymaus 14.05.10 - 20:38 Uhr

pre ist wie muttermilch, und muttermilch ist das steak #cool

aber jedem seinen glauben.

lg gussy, deren kinder auch mit dem süppchen prima geschlafen haben, nach der milch aber nur schriehen bis sie wieder raus war.

Beitrag von gussymaus 14.05.10 - 20:34 Uhr

versuche nkannst duz es... funktionieren tuts nicht immer... viele kinder kommen trotzdem zur gewohnten zeit und haben einfach nur weniger appetit...

aber ein versuch tut nicht weh... im schlimmsten fall boikottiert dein kind das und nimmt einfach nichts...

wir haben das mit den stillmahlzeiten so gemacht, (die nachpause war natürlich von 20-2h) und haben die lange pause so erfolgreich von 20h auf 24-6h verschoben - ging aber nur beim ersten, die beiden kleinen haben das nicht so mitgemacht und kamen bis zum ersten geburtstag trotzdem mindestens einmal zwischen 24 und 5h, aber versuchen würde ich es trotzdem wieder, denn manchmal klappt es ja und beschert einem die ein oder andere bessere tiefschlafphase.

sei aber nicht enttäuscht, wenn es nicht klappt! es ist nicht immer nur der hunger, der sie treibt mama zu rufen!

Beitrag von la1973 14.05.10 - 20:36 Uhr

Bei uns hat sich das mit Einführung des Abendbreis weitestgehdend erledigt.
Lucy bekommt gegen ca. 18.30 Uhr den Brei und so gegen halb neun, wenn sie bettfertig ist, gibt es noch ein Fläschchen 1er Milch.
Meist schafft sie es nicht mal ganz, da sie vorher einschläft. Wenn es gut läuft, schläft sie dann bis ca. 7.00 Uhr - klappt aber noch nicht immer.

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 20:48 Uhr

#pro