Kann der BT falsch gewesen sein???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mien 14.05.10 - 21:01 Uhr

Hallo Ihr lieben!
Ich hatte am Mo.BT und mir wurde gesagt das der negativ ist.Ich bin nun schon ZT 31 und keine >Mens in sicht.Nicht mal anzeichen dafür.............
Kann sowas sein???
LG Mien

Beitrag von julimond28 14.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo mien,

ich warte nach absetzen des Utrogests und des Progynovas immer drei Tage, dann kommt die mens!
Aber ich meine manche hier warten auch fünf Tage!
Ich denke es ist eher unwahrscheinlich das der BT falsch ist, obwohl nichts ist unmöglich....
Hast du einen pipitest da?
Wenn morgen immer noch nix in sicht ist könntest du einen machen dann weißt du bescheid!
lg julimond