BEBA HA PRE - Öko Test mangelhaft!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 21:44 Uhr

Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee#schock#schock#schock#schock#schock#schock

habs gelesen und gleich weggeschmissen (war nur noch wenig drin)
habe jetzt

BEBA PRE ohne HA (allergen)

nur so zur Info...

Öko Test für Kleinkinder 2010.. da ist auch Hipp und sogar Alnatura Gläschen für schlecht befunden ( Pastikake - Kartoffel)
und noch viele weitere Test wo ich bald umgefallen bin!!!!

LG Andrea

Beitrag von canadia.und.baby. 14.05.10 - 21:48 Uhr

Wie hat denn Humana abgeschnitten?

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 22:00 Uhr

Humana PRE HA hat befriedigend abgeschnitte

Beitrag von canadia.und.baby. 14.05.10 - 22:02 Uhr

und die Normale pre?

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 22:03 Uhr

hier wurde nur die HA getestet

Beitrag von canadia.und.baby. 14.05.10 - 22:04 Uhr

aso ok :) Danke dir trotzdem

Beitrag von blume-99 14.05.10 - 21:53 Uhr

was war daran denn schlecht? vor allem die gläschen von hipp würden mich interessieren

danke

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 22:06 Uhr

bei den Gläschen wurden die Abendbreie total durch den "Dreck" gezogen.. viel zu viel Zucker drin und von Hipp die Mittagsmenüs...


z. Hipp Frühkartoffeln mit Karotten - ungenügend!!!! (hat meiner auch bekommen) #schock
wegen der Inhlatsstoffe z.b. Benzol!!!!#schock

Beitrag von summerbreeze 14.05.10 - 22:07 Uhr

Hab die Ökotest auch:

Bei Hipp wurde das Gemüse Allerlei Gläschen getestet
PVC/PVDC chlorierte Kunststoffe im Deckel
zuviel benzol und zuviel Furan

Das mit dem Deckel hatten übrigens alle Gläschen

Aufgrund der Inhaltsstoffe gab es nur ein ausreichend.

Beitrag von tykat 14.05.10 - 21:59 Uhr

Hast Du eine Quelle oder irgendeinen Link?
Ökotest ist ja auch noch was anderes als Stiftung Warentest...bei Ökotest werden ja hauptsächlich ökologische Gesichtspunkte bewertet.Von daher muß ein ökologisch mangelhaftes Produkt nicht sofort auch ungesund fürs Kind sein.

Ich habe die Stiftung Warentest für Kinder hier und da wurden auch Gläschen getestet.Und die waren alle OK und keins mangelhaft (zumindest keins von den bekannten)

LG

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 22:03 Uhr

das Heft

jahrbuch für Kleinkinder 2010 von Öko test...

die Mängel waren um 10fach erhöhte MCPD Fettsäureeste, die die Niren schädigen können und gutartige Tumore auslösen können...

also Öko Test schaut auf die Inhaltsstoffe.. was drin ist. Stiftung Warentest glaube ich schaut eher auf das insgesamt Bild...

Bei den Gläschen wurde immer der Deckel bemängelt und noch inhaltsstoffe, die schädlcih sind...

Beitrag von tykat 14.05.10 - 22:11 Uhr

Ui, das klingt ja nicht gut.Mein Kleiner hat auch 6 Monate die Beba Pre HA bekommen...werde mir das Jahrbuch auch mal besorgen.

Auf die Inhaltsstoffee und Schadstoffbelastung schaut SW übrigens auch.

Da gab es nur ein Gläschen mit Schadstoffbelastung im Deckel.Irgendeine Sorte von Hipp.Allerdings waren die Werte noch unter der zulässigen Höchstgrenze.

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 22:14 Uhr

ja mein erster Sohn hatte das HA PRE die ganze zeit bekommen #schock
er ist nun 3,5 Jahre und gesund... hmm...
wer weiß was wir alles nicht wissen und essen....

Beitrag von tykat 14.05.10 - 22:24 Uhr

Ja eben.Und ganz ehrlich...wenn man selber kocht dann will ich auch nicht wissen,ob mit den Möhren und dem ganzen Gemüse, das man guten Gewissens in bio kauft alles OK ist...
Und wären die Ergebnisse so dramatisch schlecht, dann hätten sie die Nahrung vom Markt genommen.Denke ich zumindest..

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 22:20 Uhr

Das ist ja n Ding. Welches Milchpulver ist denn gut?

Beitrag von andrea71 14.05.10 - 22:24 Uhr

gut ist gar keins.. das "beste" ist befriedigend mit "Hipp Pre Ha Plus Probiotik" und Humana "Pre Ha"...
ist echt der Hammer!
Aber es wird wohl eh nur die ersten 6 Monate die HA Nahrung empfohlen dann die andere...
wir sind jetzt umgestiegen mit Lenni (21.10.2009)

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 22:39 Uhr

Hatte eh vor umzusteigen. Gibts denn auch nen Test von normaler PRE? Welche nimmst du?

Beitrag von emilylucy05 15.05.10 - 00:09 Uhr

Hallo!

Also bei den Gläschen ist das nichts neues. Die sind schon seit Jahren so. Vor ein paar Jahren lag es daran das die Stoffe vom Deckel auf die Nahrung übergehen. Ein jahr später war es das gleiche beim Test und nach nachfrage hieß es das man natürlich neue Deckel hätte aber grade lieferschwierigkeiten und deswegen nochmal alte deckel genommen. Ja klar, wers glaubt.
Aber ich koch sowieso wieder selber. Das alnatura auch schlecht ist, ist mir aber neu.

LG emilylucy

Beitrag von linola. 15.05.10 - 07:32 Uhr

Selbst Schuld, würdet ihr Stillen und selbst Kochen hättet ihr das Problem nicht.

LG

Beitrag von maja0410 15.05.10 - 08:12 Uhr

Was bildest Du blöde Henne Dir denn ein????

Es gibt oftmals Gründe, warum man nicht stillt bzw stillen kann....

Beitrag von mtinaaa 15.05.10 - 08:47 Uhr

#contra#kratz

Beitrag von xenotaph 15.05.10 - 08:57 Uhr

#klatsch

Beitrag von belinda261 15.05.10 - 09:37 Uhr

@linola

und du baust dein Zeug alles selber im Garten an oder wie???

wenn du aggressiv bist oder Schlafmangel hast, dann lass es doch an jemand anderem aus...

Beitrag von linola. 15.05.10 - 09:44 Uhr

Vieles Bau ich an, Lauch,Kartoffeln hole ich im Bioladen.

Konserven hab ich noch nie jemanden Gefüttert.

Ich weiss garnicht was ihr so austickt, es ist doch so Stillen ist das beste so brauch man sich keine gedanken über Schlechte Kunstmilch machen.
War doch nicht böse gemeint#kratz

LG

Beitrag von majasophia 15.05.10 - 10:53 Uhr

nein stillen ist eben nicht immer das beste! das beste ist das, womit mutter und kind am besten klarkommen!

isst du selbst auch nur bioprodukte und gehst nicht in die stadt? sonst muss ich dir sagen kommen die schadstoffe genauso in deine muttermilch. kein mensch kann sein kind 100% bio-öko-steril aufziehen; in unserer umwelt sind schadstoffe gang und gebe

weißt du was für stoffe in eurem gartenboden sind? evt. wohnt ihr in der nähe einer straße...weißt du welche stoffe sich auslösen, wenn du dein babybrei kochst aus den beschichteten töpfen und pfannen?

ich glaub nicht dass mumi besser ist als kunstmilch, nur die mumi wird halt nie auf solche schadstoffe untersucht

dein kommentar ist sowas von daneben!

  • 1
  • 2