wie lange warten mit einer Schwangerschaft nach einer Gallen-OP

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mela.ko 14.05.10 - 22:08 Uhr

Hallo,

mich würde es sehr interessieren, wie lange ich nach einer Gallen-Op warten muss, bevor ich wieder schwanger werden darf.

Aufgrund einiger heftigen Gallenkolliken ist unser Kinderwunsch immer weiter weg geschoben worden.

Ich habe am 26.05 die OP. Habe auch einen Termin nächste Woche beim Frauenarzt, aber mich beschäftigt mein Kinderwunsch sehr und wollte mal nachfragen ob evt. mir schon jemand vorab Auskunft geben kannt.

Ich hoffe auch, dass ich diese OP heil überstehe und es mir danch besser geht, bei der letzten Kollik habe ich echt gedacht ich würde sterben. #zitter und dass ich ganz schnell wieder fit für meine kleine Tochter bin.

Vielen Dank im voraus.

LG Melli

Beitrag von alf008 15.05.10 - 08:15 Uhr

Hallo

ich kenne nur den umgekehrten Fall.
Mir wurde gesagt ich soll 6 Monate nach der Geburt noch warten mit der Gallen OP. Genau wird Dir das aber nur Dein FA sagen können.
Ich kann Dir aber nur den Rat geben Deine Kleine schon mal darauf vorzubereiten das Du sie nach der OP 2-3 Wochen nicht tragen darfst.

Alles Gute für die OP.#klee

LG Gudrun

Beitrag von evpu 15.05.10 - 16:25 Uhr

Hallo!
Hatte im Jannar 2009 meine Gallen OP auch nach heftiger Kolik! Hab den Arzt glei gefragt wie das mit dem Kinderwunsch ist wegen der Narben etc.pp. und der hat nur gemeint wegen ihm können wir´s gleich wieder anpacken, da die OP ja eine Schlüsselloch -OP ist und kaum und nur kleine Narben entstehen die sehr gut und schnell verheilen!
Bei uns hat´s dann leider noch gedauert mit dem SS werden bis dieses Jahr im März!
Alles Gute für die OP, ist echt nicht schlimm hatte kaum Schmerzen und nach 4 Tagen durfte ich wieder nach Hause!
LG evpu

Beitrag von mela.ko 15.05.10 - 22:58 Uhr

Danke für deine Antwort...

Ich bin erleichtert zu hören, dass unseren Kinderwunsch nach der OP nichts mehr im Wege steht und auch dass die OP bei Dir gut verlaufen ist.

Das macht mir Mut.

Lg Melli

Beitrag von mela.ko 15.05.10 - 22:51 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Meine Kleine wird es mit dem Tragen nicht wirklich stören, seitdem sie laufen kann ist tragen uncool :-p, werde sie aber langsam darauf vorbereiten, dass die Mama ein paar Tage nicht da sein wird.

Lg Melli

Beitrag von brianna123 15.05.10 - 12:28 Uhr

Hallo Melli!

Mit dem Kinderwunsch kann ich dir leider nicht helfen, aber ich kann dir Mut zusprechen!

Ich hatte erst jetzt am Montag meine Gallen-OP und durfte bereits am Mittwoch wieder nach Hause, weil ich mich superschnell erholt hatte! Ich hatte ziemliche Angst vor der OP und bin noch auf dem Narkose-Tisch in Tränen ausgebrochen (wie peinlich). Aber wie du liest, habe ich alles super überstanden!

Ich drücke dir die Daumen! Wird schon werden! Fühle mich soooo erleichtert! Zumal meine Leber durch die ständigen Koliken total angegriffen war und ich nur schlapp, antriebslos und müde. Bin ein ganz neuer Mensch!

LG

Sabrina

Beitrag von mela.ko 15.05.10 - 22:55 Uhr

Vielen Dank für Deine aufbauenden Worte...

Ich hoffe, dass bei mir auch alles so gut verläuft und ich bald wieder fit bin.

Ich fühle mich zur Zeit auch total müde, ko, einfach fertig und komme irgendwie nicht auf die Beine... Hab mir aber nie Gedanken gemacht, dass es aufgrund meiner Gallen-Beschwerden sein könnte.

LG Melli