Mir geht´s seit gestern Nacht schlecht-Atemnot! 32.SSW Bitte um RAT

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von semra1977 14.05.10 - 22:09 Uhr

Hallo Mädels....

Seit gestern nacht habe ich das Gefühlt, dass ich ersticke, ich bekomme schwer Luft und hab so ein komisches Gefühl, als ob ich ersticken würde-das bringt mich jedesmal so in Panik, dass ich am liebsten ins KKH fahren würde und bitten würde, die Kleine endlich rauszuholen.... Klar möchte ich das nicht, aber ich kann einfach manchmal nimmer... :-(
Ich bin ab morgen in der 33.SSW und unsere Kleine hat bereits vor 2 Wochen 2100 gr gewogen! Ist also ein kleiner Brummer. Nun ist sie bestimmt schon 2 1/2 kg!!!

Ich hörte mal, dass es mit dem Atmen besser wird, wenn das Kind sich zum Ende hin senkt. Stimmt das? Wenn ja, wann passiert das mit dem Senken des Bauches...?

ICh kann nicht mehr :-(

LG,
Semy mit Bauchprinzessin 32.SSW

Beitrag von emilysmami 14.05.10 - 22:14 Uhr

Hallo, keine Panik.
Das kann gut sein, dass dein Bauchzweg dich etwas "einengt".

Versuche dir beim Schlafen oder allgemein beim Liegen den Oberkörper bissle hochzulagern (zB Ordner unter die Matratze oder ne dicke Decke).

Mir gehts auch öfters mal so (29.SSW) aber meine Mausi ist leider etwas zu klein (sie wiegt erst gut 800g) und wir bangen darum, dass sie noch ne Weile "drin" bleiben darf!

32.SSW halte ich auch noch für sehr früh, da ist ja die Lungenreife noch garnicht abgeschlossen, ich glaube kaum, dass sie dein Baby da schon holen...

Liebe Grüße Nora

Beitrag von bambus82 14.05.10 - 22:15 Uhr

huhu,

also ich kenne das mit den keine Luft bekommen gut aus meiner Twins SS da hatte ich das auch ziemlich stark.
Also 1 paar tipps erstens öffne die Fenster so bald du das gefühl bekommst das du keine luft mehr kriegst.
2tens versuch konzentriert ein und aus zu atmen, such dir eine stellung die dir einigermassen angenehm ist
Tja und wenn alle strike nicht halten kannst du sauerstoff zur unterstützung bekommen, das erleichtert dir dann das ganze nochmals.
Also ich muss sagen wenn da ein riesen Baby drin ist wird auch das senken am schluss nicht eine kompletter erleichterung geben, aber der druck auf deinen oberkörper wird schon geringer.


lg Yasmine

Beitrag von semra1977 14.05.10 - 22:19 Uhr

Vielen Dank für die Tipps... Ich nahm mir gestern ein Eukalyptus Bonbon, das half auch ein wenig... Schon gruselig die Situation... Ich hoffe, dass es bald vorbei ist.... oder sich zumindest reduziert.

LG

Beitrag von flaqita 14.05.10 - 22:23 Uhr

Zur Atemnot kann ich gar nichts sagen, aber wenn dein Baby schon so gross ist, würde ich mich schnellstens auf Schwangerschaftsdiabetes testen lassen. Ich bin jetzt 31+0 also 32. SSW und meine Kleine wiegt gerade mal 1400 g und das ist im Normbereich. Und zwei Wochen vorher hat sie 1200 g gewogen. Ich würde das mit dem Gewicht echt mal abklären lassen, weil du jetzt noch was dagegen machen kannst.

Hoffe ich trete dir nicht zu sehr auf den Schlips.

Liebe Grüße und gute Besserung flaqita 32. SSW

Beitrag von semra1977 14.05.10 - 22:27 Uhr

Es ist diesbezüglich alles OK Gott sei Dank. Habe also keine SS-Diabetis. Meine Freundin selbst war übergewichtig und ihr Baby zu seh runterentwickelt, im 7. SSMonat war der Kleine gerade mal 900 gr!!! Ich bin nicht übergewichtig, habe auch nicht viel zugenommen seit Anfang meiner SS (12 kg-Normbereich laut Arzt). Nur unsere Tochter ist halt etwas pummelig, sie geht nach meinem Mann, der wäre auch 4 1/2 kg auf die Welt gekommen und nun ist er total athletisch und überhaupt nicht übergewichtig :-)

Trotzdem danke für die fürsorgliche Aufmerksamkeit von Dir!!

LG

Beitrag von hoffnung2010 14.05.10 - 22:26 Uhr

hi,
lass es sicherheitshalber mal vom doc abchecken! - aber ich denke, dein zwerg macht sich irre breit und so um die woche is das durchaus normal (kann natürlich deine genauen beschwerden nich abschätzen, also doch lieber mal doc!) ---- die senkwehen kommen so in der 36. woche. haste also noch bissl bis dahin....im prinzip geht das kind dann weiter ins becken und drückt nich mehr so nach oben...dadurch die erleichterung.

lg & gute besserung
hoffnung

Beitrag von semra1977 14.05.10 - 22:30 Uhr

DANKE!!! Das beruhigt mich aber sehr, ist ja bald in 2-3 Wochen :-)

Wir haben kommenden Donnerstag Termin, dann lasse ich es mal abchecken...

LG