Schmerzen seit gestern

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tantehuschie 14.05.10 - 22:18 Uhr

hallo ihr lieben,
muss euch jetzt mal nerven aber mir geht´s so schlecht. war die ganze nacht damit beschäftigt auf toi zu sein und hatte ständig das gefühl das ich muss aber es kamen immer nur tröpchen und ih hatte so schmerzen. hab seit meinem 16 lebensjahr mit ständiger blasenentzündung zu tun (5 bis 6x im jahr) und ich dachte schon OOOH NEIN nicht schon wieder. ich habe heute morgen bei meinem frauenarzt angerufen und bin dann hin. die haben auch getestet und sagten ich soll antibiotika nehmen. musste dann ein anderes nehmen als sie mir geben wollten da ich auf das andere allerg. reagiere. ich habe allerdings immer beim urintest spuren drinnen obwohl nichts ist.
so, jetzt habe ich literweise tee und wasser getrunken und muss ständig auf toi was ja gut so ist. jetzt hab ich nochmal getestets und der test ist negativ. allerdings hab ich von dem antibiotika wieder gespuckt :-( hab jetzt 4x getestet und nix! keine spur einer blasenentzündung! meine freundin sagt das es auch vom kleinen kommen kann der drauf drückt und ich deshalb das gefühl habe ständig zu müssen.

was würdet ihr jetzt machen.... würdet ihr abwarten oder doch nochmal im kh vorbei schauen?

sorry fürs lange #bla

Beitrag von seelking 14.05.10 - 22:27 Uhr

ich würde noch ein bisserl abwarten und dann nochmal schauen... hast du es schon mal mit einem warmen bad probiert... manchmal liegen die kleinen wirklich so unangenehm wenn dann noch wachstum dazu kommt tut das sehr weh...

wenns gar nicht besser wird mit den schmerzen geh am wochenende mal ins kh und lass dir zb busco zäpfchen verschreiben... die wirken entkrampfend aber schaden dem kleine nicht... die hatte ich nach meiner op auch...

lg und gute besserung

Beitrag von tantehuschie 14.05.10 - 22:29 Uhr

vielen lieben dank! :-)
werde nochmal morgen früh abwarten und was der tag so bringt

Beitrag von bambus82 14.05.10 - 22:31 Uhr

huhu, ich bin auch so ein kanidat für blasenentzündungen.
Ja der druck de sBabys kann schon einen ständigen Harndrang verursachen vorallem bei Frauen die ständig die Blase entzündet haben und somir die Blasenwand chronisch verdickt ist, da ist man wirklich noch sensibler.
Bei mir durfte man eine Zeitlang bei der Vaginaluntersuchung nicht mit den finger gegen die blasenwand drücken ohne das ich gejauelt habe, auch ohne eine aktiva Blasenentzündung zu den Zeitpunk.
Also denke liegt wirklich dadran das deine blase angeschlagen ist


lg Yasmine