Wie verhält sich das HCG bei einer Blasenmole? Mein HCG ist so hoch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von johanna.ulm 15.05.10 - 08:19 Uhr

Hallo,

eigentlich ist mein HCG einfach nur hoch, was ja eigentlich ein gutes Zeichen ist. Bei ES+15 war er bei 536 und bei ES+19 war er bei 3548.

Könnten ja auch Zwillis sein #schwitz

ABER jetzt habe ich gelesen, dass das HCG bei einer Blasenmole sehr hoch ist und frage mich, ob das auf mich zutreffen könnte? #zitter

Oder steigt der HCG da langsamer an? Weil ich habe ja eine Verdopplungszeit von 1,5 Tagen. Ist das da auch so?

Hmmm, wie schade, dass ich nicht einfach guter Hoffnung sein kann... :-( Aber nach 3 FG geht das irgendwie nicht mehr #wolke

Kann mir jemand sagen, wie die Werte bei einer Blasenmole sind?

US habe ich erst in 2. Wochen bei 6+5, vorher wollte ich eigentlich nicht hin, weil die mich nur kirre machen, wenn man noch nicht alles zeitgerecht seinen sollte...

Danke Euch!

Johanna

Beitrag von simerella 15.05.10 - 08:32 Uhr

Hallo Johanna,

Du solltest Dich nicht so extrem mit diesen Dingen beschäftigen...ich habe selbst im Gyn - OP plus Endokrinologie gearbeitet, da denkt man immer nur die schlimmsten Sachen, wenn man mal was hat.
Ich denke durch Deine Erfahrungen ist das bei Dir genauso.
Wie hoch der HCG bei einer Basemole ist kann ich Dir nicht sagen, ich denke das könnte am besten ein Arzt, aber soweit ich weiß sind die Werte von normal bis sehr hoch.
Es gibt noch andere Gründe warum ein HCG - Wert so hoch sein kann.
Aber ich denke Du solltest Dich erst mal nicht verrückt machen, vielleicht sind es ja wirklich Zwillinge und dann war die ganze Aufregung umsonst.

Ich drück Dir die Daumen und ein schönes WE,
simerella.

Beitrag von gelinibear83 15.05.10 - 08:37 Uhr

hallo
also ich hatte letztes jahr eine partielle blasemole. ist fast das gleiche. mein hcg ist ganz normal angestiegen. ich hatte auch sogar ein kleines baby mit herzschlag. man hat es nur immer schlecht erkannt durch die mole, weil dann das sogenannte "SCHNEEGESTÖBER" auf dem us bildschirm zu sehen war. also alles verschwommen. in der 12. woche war der spuk dann vorbei, das herzchen hat nicht mehr geschlagen. es wurde auch erst festgestellt bei der ausscharbung das ich eine mole hatte. der hcg ist dann nur ganz ganz langsam gesunken.
mir wurde gesagt das sowas ganz ganz selten vorkommt.
lg sandra