No-go?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mineos 15.05.10 - 09:11 Uhr

Hallo,

die Namensdiskussion ist mal wieder im vollen Gange. Der Mädchenname steht fest, aber vom Gefühl her denke ich, dass wir einen Jungen bekommen. Meinem Mann gefällt Noah total gut, ABER unser Nachbarsjunge (mit dem wir eigentlich nichts weiter zu tun haben, aber wir wohnen hier sehr ländlich) heißt auch so und ich bin nicht 101% überzeugt.

Nun würde uns auch Jonas gut gefallen, aber unser Nachname beginnt mit Sch - wäre das für euch ein Grund, den Namen komplett auszusortieren?

Außerdem gefällt mir noch der Name des Kindes meiner besten Freundin - Timo. Ich bin schon am überlegen. Auf der einen Seite ist es blöd, auf der anderen Seite, wenn ich zuerst den Sohn bekommen hätte, hätte ich ihn auch so genannt, weil wir uns damals noch nicht gekannt haben. Ich hoffe ja mal nicht, aber wer weiß, ob wir uns in 5 Jahren noch kennen und dann ärgere ich mich vielleicht? Würdet ihr das machen??

Gebt mir doch mal Tipps, bitte!

Beitrag von brausepulver 15.05.10 - 09:20 Uhr

Ich finde Jonas sehr schön! Viel schöner als Noah. Timo ist auch nett :-)

Beitrag von picaza 15.05.10 - 09:28 Uhr

#winke Grüß mir die Anna! #winke

LG #verliebt

Beitrag von brausepulver 15.05.10 - 09:30 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=2630858&pid=16686874

Ich hab mir gestern ein didymos pfau gekauft #huepf

Beitrag von picaza 15.05.10 - 09:36 Uhr

Ein was? #gruebel

Beitrag von picaza 15.05.10 - 09:46 Uhr

Das ist wirklich hübsch! Darin wird sich Anna sicher wohlfühlen! #verliebt

Beitrag von brausepulver 15.05.10 - 09:53 Uhr

ja ne #verliebt

Anna wird es lieben und wehe sie kotzt drauf. Haste ab nächstem Jahr Zeit? #schein

Ab jetzt besser per pn, oder? #hicks

Beitrag von mineos 15.05.10 - 09:21 Uhr

Ach ja, weitere Vorschläge werden auch noch gerne entgegen genommen ;-)

Und noch eine Frage: Einsilbiger Vorname zu einsilbigem Nachnamen, wobei beide auf dem selben Buchstaben enden, geht das für euch? Also Tim Stamm z.B.

LG

Beitrag von picaza 15.05.10 - 09:35 Uhr

Hi,

Also ich finde, dass sich das stimmig anhört, zumindest nicht, wenn beide Namen einsilbig sind.

Zu der anderen Frage: ich würde NIEMALS mein Kind nach dem Nachbarsjungen benennen und der Name vom Kind der Freundin wäre ohnehin tabu.
Es gibt sooooooooooo viele tolle Vornamen, da gefällt Euch doch sicher noch irgendein anderer.

Schau Dir doch mal im Schwangerschaftforum die Namen auf den ET-Listen an. Oder lies Dir die TOP-500 des letzten Jahres durch. Da findet sich sicher was Hübsches! :-)

LG

Beitrag von brausepulver 15.05.10 - 09:37 Uhr

oder zeig du ihr die Top 20 der letzten Woche. Dann wird es ein menowin #schwitz

Beitrag von danymaus70 15.05.10 - 09:30 Uhr

Timo gefällt mir persönlich besser als Jonas.

LG Dany

Beitrag von picaza 15.05.10 - 10:13 Uhr

hier noch der Link:

http://www.beliebte-vornamen.de/2009/top500-2009

Beitrag von mineos 15.05.10 - 10:18 Uhr

Danke. Leider sind das nicht die einzigen Namen, die aus irgendeinem Grund wegfallen. Julian wäre eigentlich mein Traumname. Leider haben wir in der engen Verwandtschaft schon eine Julia. Dominik würde mir gefallen - gleicher Grund wie oben, genauso Elias usw. Es ist echt nicht leicht. Die Namenlisten bin ich schon 100 Mal durchgelesen. Seit wir für unser erstes Kind gehibbelt haben (schon fast 3 Jahre her) lese ich hier durchgehend die Namensdiskussionen, leider ohne Ergebnis :(

Entweder das Problem wie bei Jonas mit dem darauffolgendem Sch, was ich nicht optimal finde, oder der Name ist schon vergeben in der Verwandtschaft oder im Freundeskreis oder man hat schon eine schlechte Assoziation mit dem Namen.... #schrei

Beitrag von bienja 15.05.10 - 14:26 Uhr

aber wenn dir julian soo gefällt nehm den doch der ist soooo toll!
besser wie alle anderen .....

und nur weils ne julia gibt ist doch ein mädel........... das wäre mir egal!

Julian ist TOP

und wie wärs mit

Lian ? den find ich auch wunderschön!

lg

Beitrag von mineos 15.05.10 - 15:01 Uhr

Naja, die Eltern von Julia sollen Paten werden. Ich will nicht, dass die dann beleidigt sind, weil Julia sich immer mit angesprochen fühlt.... argh, schwer!

Beitrag von picaza 15.05.10 - 16:48 Uhr

... und von den 500 Namen gefallen Dir wirklich nur welche, die schon im Umfeld vergeben sind? #gruebel

Wie lange hast Du denn noch bis zum ET?

Beitrag von 240600 15.05.10 - 11:36 Uhr

Na, wenn da nicht etwas bei ist ;-)
Klasse Link #aha

Beitrag von rhasielle 15.05.10 - 10:21 Uhr

hatte nen timo in der klasse, den ich nicht mochte...also fällt der schon mal flach.
und wenn deine beste freundin ihren sohn so genannt hat, würd ich´s 100% nicht machen.
aber nur, weil der nachbarsjunge so heißt.. das wär mir egal.

also entweder jonas oder noah..

oder vllt

phillip
felix
simon
joschua
nils#verliebt
ben
sebastian
...?

lg jana + nils +#ei21.ssw

Beitrag von salma86 15.05.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

also wenn der Sohn deiner besten Freundin Timo heißt, würde ich meinen eigenen nicht so nennen. Bestimmt spielen die zwei dann auch mal später miteinander, dann ist es ja auch doof. Wieso sollte Jonas bei einem Sch-Nachnamen nicht gehen?? Und wegen dem Nachbarsjungen, wenn ihr eh nichts mit ihm zu tun habt, dann ist es doch egal. Wenn dir Noah gefällt nimm ihn doch...

Beitrag von jujo79 15.05.10 - 12:36 Uhr

Hallo!
Noah und Timo würde ich an deiner Stelle nicht nehmen. Dass das Nachbarskind so heißt würde mich genauso davon abhalten wie die Tatsache, dass das Kind deiner immerhin besten Freundin so heißt (das sogar noch mehr als das Nachbarschaftsding).
Jonas Sch... fände ich schon ok.
Aber es gibt doch noch sooooo viele andere Namen ;-).
Ich schlage mal ein paar vor:
Aaron
Timon (dann wäre der Name immerhin etwas anders)
David
Kilian
Jonah
Luis
Luca
Jakob
Jonathan
Lennard
Johann
Felix
Moritz
Malte
Erik
Hendrik
Jasper
Philipp
Jannik
Simon
Florian
Bennet
Bastian

Was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von anika.kruemel 15.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo Mineos,

also gegen Jonas plus Nachname mit Sch*** ist nix einzuwenden :-p Unser Söhni heißt auch so und wir alle natürlich Sch***!!
Als er beides noch nicht richtig aussprechen konnte, hörte es sich nach "Jonas Holz" an, aber seit er das SCH richtig sprechen kann, ist alles gut #rofl

Wenn ihr euch nicht auf Noah einigen könnt, ist das noch nicht DER Name!

Und wenn das Kind deiner besten Freundin schon Timo heißt, würd ich den Zwerg nicht auch so nennen. Denn *erstmal* seht ihr euch doch bestimmt häufig, klar weiß man nie, wielange man befreundet ist, aber das wäre für mich ein "No-go", wie du es schon in der Überschrift geschrieben hast!

Ich mag z.B. Fabian auch sehr gerne, meine Eltern haben allerdings einen *sorry* absolut nervigen Nachbarsjungen mit dem Namen und von daher mag ich es nicht machen. Außerdem heißt das Baby einer Freundin schon so, geboren im letzten November.

Weitere Tips hab ich leider auch nicht für dich ;-)

LG Anika

Beitrag von blaue-blume 15.05.10 - 13:52 Uhr

hi!

wenn euch timo so gut gefällt, dann nehmt den namen!

freunde von mir haben auch kinder mit dem gleichen namen..das sind dann immer der grosse und der kleine arne gewesen, war nie ein problem. und die jungs haben viel zusammen gespielt...

wenn dich noah nicht überzeugt, würd ichs lassen...

was jonas angeht, würde euer nachname nur mit s anfangen, und nicht mit sch, würd ichs lassen, aber so, kein thema.


oder wie wärs mit timon statt timo?


lg anna

Beitrag von bienja 15.05.10 - 14:19 Uhr

hey

ich würde mein kind niemals so nennen wie das kind meiner freundin heißt!

jonas sch..... ist ein zungenbrecher wegen dem s folge auf sch.... ;-(
find sowieso JONAH bedeutend schöööner !!!!!

und Noah ist toll aber wenn ihr so ländlich wohnt und das nachbarskind so heißt dann nein!

wie wärs mit

Jonah Noel Sch.... #pro
Jonah Noah Sch...
Jonas Noah Sch..... (wenns unbedingt mit s sein muss...)

lg

Beitrag von bienja 15.05.10 - 14:21 Uhr

ach ja

und timo klingt mir gar nicht im ohr.... klingt wie timon und pumba von könig der löwen........ #zitter

dann eher

nico
tim
till
tamino

lg

  • 1
  • 2