Was soll ich tun???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von leo2004alina 15.05.10 - 09:25 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben!!

Ich brauche mal dringend Eueren Rat!!
Gestern war ich mit meiner Tochter Alina, 3 Jahre alt, beim Kinderarzt, weil sie Husten und Schnupfen hat.
Er hat uns dann Monapax Hustensaft verschrieben.
Zu Hause habe ich dann gelesen das der Saft 3,9Vol.-% Alkohol enthält.
Und sie soll 3x tgl. 1 Teelöffel einnehmen.

Was sagt Ihr?? Ich finde das nicht so gut!!!
Und ich weiß nicht ob ich ihn Ihr jetzt geben soll!?#kratz

Liebe Grüße Nina + Alina

Beitrag von herbstlos1976 15.05.10 - 10:05 Uhr

Hallo Nina,
ich weiß nicht, ob ich den geben würde. Kenne den Saft auch nciht, wir bekommen meist Pflanzliche Produkte verschrieben oder ohne Alk.
Wenn du ein ungutes Gefühl hast, dann geh noch mal zur Apotheke und versuch den Saft gegen einen Saft ohne Alkohol zu tauschen (wenn der Daheim noch zu ist) oder kauf nen anderen oder mach erst mal Zwiebelsaft. Das Rezept kannst du ggf. bei KiA nachholen, einreichen und GEld wieder bekommen...
Wie schlimm ist denn der Husten?
Auf jeden Fall die Nase frei halten, nachts vielleicht mit ner geschnittenen zwiebel die Schleimhäute frei halten (Zwiebelsäckchen) und vielleich tgehts sonst bis Montag...
Gute Besserung
und liebe Grüße
Tanja

Beitrag von schneckerl_1 15.05.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat Monapax auch schon mal verschrieben bekommen. Ich glaube, dass es ein homöopathischer Hustensaft ist. Er hat ganz lecker geschmeckt, hat aber bei ihrem Husten überhaupt nicht geholfen.
Zu dem Alk.gehalt kann ich leider nichts sagen, war mir wohl nicht bewußt.

LG

Beitrag von stoepsel2707 15.05.10 - 10:51 Uhr

Mit Alkohol würde ich nciht geben. Ich würde beim KIA anrufen und sagen das da Alkohol drinne ist Du den eben nicht geben willst und ob er nicht ne alternative hätte. So würd ichs zumindest machen.

Wir bekommen eigentlich immer pflanzliche Mittel oder eben welche wo kein Alkohol drinne ist.

LG melli