Übern Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristl-1985 15.05.10 - 09:38 Uhr

Hallo ihr lieben...
Wollte mal fragen ob jemand erfahrung damit hat bei jeden Kind später zu entbinden?Mein erstes Kind kündigte sich 2 Tage nach et an.Mein zweiter Sonnenschein sogar 6 Tage so nun sagen alle das dritte kommt wieder später.Denkt ihr das ist wirklich meistens so?Ich würde gerne mal etwas ehr entbinden....danke schon mal.lg Kristl 37+1 ssw

Beitrag von sofie8 15.05.10 - 09:42 Uhr

Guten Morgen,

ich denke, dass die vorherigen Geburten nicht entscheidend sind, sondern jeder ET indiuviduell ist. Gut, Deine ersten beiden Kinder kamen später, das hätte aber auch anders sein können.
Jedes Kind ist ein anderer Mensch.

Viel Freude noch in der Schwangerschaft und eine schöne Geburt. #klee

Beitrag von jecca 15.05.10 - 09:43 Uhr

#schock ich hoffe nicht!!! Hanna kam bei Et+11#zitter! Ich denke aber das war bei dir nur Zufall, das ist nicht meistens so!

lg jecca

Beitrag von karra005 15.05.10 - 09:44 Uhr

Das halte ich für Blödsinn. Nicht die vorherigen Schwangerschaften entscheiden, wann dein aktuelles Kind zur Welt kommt, sondern das Kind und die Entwicklung entscheiden das. Viele scheinen zu vergessen dass der ET - Errechnete Entbindungstermin kein "Stichtag" ist, sondern nur zur ungefähren Orientierung dient. Ich glaube nur 5 % aller Babys kommen zum Stichtag zur Welt. Mach dir keine Gedanken. Eine Woche über dem ET zu liegen ist ein Drama.