Mysteriöses Blatt, kann mal ein Fachmann schauen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnullerbacke07 15.05.10 - 10:14 Uhr



http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/688986/511948


hallo, ich weiss, ich hätte mit dem messen wohl mal dran bleiben sollen.
aber kann jemand vielleicht erkennen ob der ES noch kommt?
oder wirjklich schon rum ist.
und warum werde ich denn immer kälter?


der schleimhöhepunkt und die positive OVU phase ist rum.
kann es sein das mein schlafzimmer zu kalt ist und ich öfters mal um 6 und dann auch mal um 7 uhr messe??

danke

Beitrag von mauerbluemchen86 15.05.10 - 10:25 Uhr

Hallo,
bei Deinem Blatt kann man leider nichts erkennen.
Einzig die Ovus und der ZS können Dir zeigen, dass der ES vermutlich schon gewesen ist. Anhand der Temperatur kann man das nicht feststellen. Dazu misst Du zu unregelmäßig.

Es ist wichtig, dass man immer zur selben Zeit nach ausreichend (mind. 5Std) Schlaf und mindestens drei Minuten rektal oder vier Minuten vaginal misst, damit man wirklich zuverlässige Ergebnisse bekommt.
Die Zimmertemperatur ist egal. Bei manchen Frauen macht auhc eine Stunde früher oder später messen nichts aus, aber bei manchen eben doch, das muss man dann für sich selbst herausfinden (über mehrere Zyklen hinweg).

Drücke Dir aber die Daumen, dass Du das im nächsten Zyklus alles nicht mehr machen musst :-)

LG,
#blume

Beitrag von schnullerbacke07 15.05.10 - 10:44 Uhr

danke dir
werde in zukunft mal regelmäßiger messen.:-)

Beitrag von lilie80 15.05.10 - 10:52 Uhr

wo misst du denn? sieht irgendwie nach Achsel aus... #kratz und ein bisschen mehr Disziplin beim ZS oder der Tempi wäre schon hilfreicher, um zu sagen, wann der ES ist :-p

LG

Beitrag von schnullerbacke07 15.05.10 - 10:57 Uhr

vaginal..
manchmal höre ich dann nicht ob das thermometer an ist, ist nämlich ein digitales.
also ich stecke es rein und drücke es an.

wenn es dann nicht angeht kann ich die messung vergessen,
weil es dann schon vorgewärmt ist.

habe nämlich die erfahrung gemacht wenn ich 2 mal hintereinander messe, dann ist der 2. wert um einiges höher als der erste.

Beitrag von lilie80 15.05.10 - 11:04 Uhr

#klatsch genau deshalb sollst es ja mind. 3-5 Minuten machen, DAMIT es vorgewärmt wird und nicht mehr durch die Zimmertemperatur beeinflußt. und genau DAS ist deine Basaltemperatur... und wenn des andrückst und sofort reinsteckst, verfälscht das auch nicht das Ergebnis #augen

Beitrag von schnullerbacke07 15.05.10 - 11:17 Uhr

:-))))


ich dachte das müsste man direkt reinstecken, weils ein digitales ist
:-D

DANKEEEEE für die aufklärung...
dann kanns ja jetzt richtig losgehen mit meiner messerei
:-))))

Beitrag von lilie80 15.05.10 - 11:06 Uhr

dann mußt dich auch nicht wundern,warum das Thermometer so unterschiedlich anzeigt #augen steck des mal mehrmals nacheinander, wenn es aufgewärmt ist, rein.. es sollte da immer in etwa dieselbe Tempi anzeigen. DAS ist deine Körpertemperatur...kannst ja jetzt mal probieren...