Schreckliche Rückenschmerzen in der 16. SSW. Was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maus0111 15.05.10 - 10:24 Uhr

Guten Morgen euch allen #tasse!

Ich hoffe einige von euch können mir evtl. ein paar gute Tipps geben...ich habe nämlich wirklich schreckliche Rückenschmerzen, so in der Gegend vom Steißbein!!

Ich bin sonst nicht so zimperlich, aber heute halte ich es kaum noch aus. Kann kaum sitzen, laufen oder stehen...es tut einfach nur weh :-(!

Bin erst 16. SSW, können das also wirklich nur die Mutterbänder sein?

Danke schonmal für eure Hilfe!
LG

Beitrag von orchidee12 15.05.10 - 10:40 Uhr

Guten Morgen,

mir gehts wie dir nur das bei mir auch noch der ischias rum zickt und das zieht dann runter bis in die Oberschenkel.

Meine FÄ meinte ja das ist normal kann noch schlimmer werden .
Mir hilft wärme sehr gut und Bewegung. Schwimmen tut mir auch sehr gut
Hast du einen Igelball dann nimm den mal und tu ihn zwischen dir und einer Wand einklemmen dann kann man sich sehr gut selber massieren.
Am Dienstag bekomm ich von meiner Hebi das erste mal Akupunktur bin schon gespannt wie ich drauf anspreche soll nämlich sehr gut sein gegen Rückenschmerzen.
Zu mir wurde gesagt weil da unten alles wächst und sich dehnt wird halt das neben an ganz schön in mittleidenschaft gezogen.

lg orchidee

Beitrag von maus0111 15.05.10 - 10:48 Uhr

Danke für deine Tipps :-)!!

Gut zu wissen, dass das anscheinend normal ist und ich nicht die einzige bin, die sich damit rumplagen muss. Habe gesehen, dass wir wirklich gleich auf sind, beide ET am 1.11. :-)!

Ich glaube dann werde ich jetzt erstmal warm duschen gehen und danach das mit dem Igelball ausprobieren. Und meine Hebi werd ich auch mal auf Akupunktur ansprechen. Ich dachte immer, dass sowas erst später in der SS gemacht wird.

Danke nochmal und weiterhin eine schöne Kugelzeit! #winke

Beitrag von orchidee12 15.05.10 - 10:54 Uhr

Na aber gerne doch ;-)

wünsch Dir auch noch ne schöne Kugelzeit#winke

Beitrag von sonnelieb08 15.05.10 - 12:38 Uhr

also ich mache Übungen, ich gehe auf meine viere und strecke mein Rücken, mein Popo seitlich drehen, so machen das es für dich angenehm ist. Und das jeden Tag dann gehts weg.

lg lilli

Beitrag von bigxen 15.05.10 - 21:36 Uhr

Aua, ich habe das in meiner letzten Schwangerschaft gleich zu Beginn gehabt und jetzt bei der Zweiten wieder. Bei mir wirkt Kreuzbein Massageöl von Ingeborg Stadelmann (frag in der Apotheke) Wunder. Mein Mann massiert es jeden Abend ein und es hilft wirklich toll.