muss mal luft machen.... bin gefrustet

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von kampfbo84 15.05.10 - 10:56 Uhr

hallo ihr lieben

Ich bin mit meinem Mann seit fast 5 jahren verheiratet und wir haben 2 süße jungs 4 und 2 1/2 jahre alt.
Ich liebe meinen Mann und die kinder sehr aber manchmal fühle ich mich als putze hausmädchen oder einfach nur jemand der einem alles hinterherträgt und alles erledigt und ich bleib da echt auf der strecke. (denke ich )
Mein Mann geht viel arbeiten und das nur nachts und manchmal auch für 2-3 tage (er ist kraftfahrer) wir telefonieren dann sehr viel damit habe ich auch keine probleme.
Wenn er dann zu hause ist, schläft er gerne lang so 13-14 uhr, das dann möchte er gern noch den ganzen tag im bett bleiben und sich bedienen lassen... hoste ma hier holste ma da, und ich blöde springe und tu und mach, (weil er geht ja arbeiten und ich sitz nur zu haus)
das nur zu haus sitzen geht mir aber manchmal echt auf die nerven, immer nur die kids die auch für jeden misst quängeln da werde ich dann schon für kleinigkeiten laut. worauf mein mann dann wieder meckert ich soll nicht immer schimpfen, na der hat gut reden der ist ja "nur" auf der arbeit, und hat nicht täglich das theater.
wnn ich ihm das mal sage er solle mal eher aufstehen oder sich mal sein brot oder kaffee ,den ich ihm IMMER ans bett bringe, selber machen soll ist er gleich angepisst. Ich verlange echt nicht viel aber selbst ein danke oder ne umarmung ist selten drin und kuscheln oder gar #sex gibt es auch kaum noch er fällt ja auch immer müde ins bett.:-(:-(:-(
Ich bin Mensch der zuspruch braucht und viel nähe, die ich mir dann manchmal bei meinen kindern hole denn die kuscheln gerne:-D.
Ich wollte das mal los werden und vielleicht hat der ein oder andere mal einen rat für mich.
Danke fürs "zuhören"
LG eure Dine

Beitrag von mineos 15.05.10 - 11:31 Uhr

Hallo,

hast du schon mal dran gedacht, vielleicht wieder halbtags arbeiten zu gehen? Dann kämst du etwas raus, bekommst Bestätigung und vielleicht kannst du ab und zu mal etwas Hausarbeit von jemand anderem erledigen lassen. Ich weiß ja nicht, welche Möglichkeiten du hast die Kinder betreuen zu lassen oder vielleicht Unterstützung aus der Familie hast.

Außerdem solltest du mal ein ernstes Wort mit deinem Mann reden, auch wenn er viel arbeitet ist das noch lange kein Grund, sich wie ein Pascha zu benehmen und keinen Finger krumm zu machen. Du bist doch kein Hotel. Wenn du ihm in einem ruhigen Ton sagst, wie du dich fühlst und das du auf sein Verständis hoffst, weil es so nicht weitergehen kann, wünsche ich dir, dass er es begreift.

LG

Beitrag von grundlosdiver 15.05.10 - 11:42 Uhr

Such Dir Kinderbetreuung und Teilzeitjob, dann bist Du weniger genervt von den Kindern und Dein Mann soll in Zukunft allein aufstehen, wenn er ausgeschlafen hat, denn dass er den ganzen Tag im Bett bleibt und sich bedienen lässt, geht ja wohl gar nicht!!!

Beitrag von asimbonanga 15.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo,
in eurer Beziehung besteht eine Schieflage ;-) zur Zeit.
Ich würde ihn nicht länger bedienen--das rächt sich und wird schnell eingefordert ,wie du siehst.

Wenn du nichts machst, wirst du immer unzufriedener-er immer fauler und bequemer.
Ich rate dir auch zu einer Teilzeit-Beschäftigung-dann glaubst du nicht mehr ALLES tun zu müssen-weil du ja zu Hause sitzt.
Du musst ihn nicht bedienen wie ein Hausmädchen-sonst wirst du auch so behandelt.
Eine Erfahrung die viele Frauen machen müssen.

L.G.

Beitrag von alpenbaby711 15.05.10 - 12:28 Uhr

Das dich immer der gleiche Trott nervt auch wenn man seine Kinder liebt versteh ich. ABer das mit Problem mit deinem Mann ist stellenweise hausgemacht. Frag ihn doch mal was du für ihn bist. Wenn du nicht die Putze bist wieso holt er sich sein Brot nicht selbst. Ich meine ich kann verstehen das er lange schläft wenn er nachts schafft, aber danach noch den restlichen Tag im Bett bleiben und sich bedienen lassen???? Hääääh kann der nicht aufstehen? Da sind Kinder die sicherlich auch was von Papa haben wollen. Und der Idiot meckert noch weil du nicht springt wenn er im Bett nach was essbarem ruft. Ne da lang ich mir an den Kopf. Dafür hab ich echt kein Verständnis. Da würde ich mal bald was tun.
Du bist im übrigen nicht nur den ganzen tag daheim du hast schließlich auch die Verantwortung für die Kids. So gesehen leistest du das gleiche wie dein Mann, der STinker hat nämlich dann Freizeit daheim. Wann hast du die mal? Nimmt er dir denn mal was ab?
Klar musst du nicht immer laut werden gerade bei Kleinigkeiten, aber perfekt ist keine Mutter und das passiert jedem Mal. Mir auch gerade wenns einem geht wie dir man ist überfordert das der Mann so ein Knallkopp ist und sich bedienen läßt. Man selbst fühlt sich nur noch runterdegradiert und ist dann gereizt. Aber du weißt ja woran due arbeiten kannst, schließlich können die Kids nichts dafür. Mir passiert das auch mal.
Und ganz ehrlich auch wenn er der Vater ist hat er schließlich seine Pflichten wenn er fast nie da ist ( ist aber nicht direkt als Vorwurf gemeint) dann soll er sich nicht einmischen wenn er davon keine Ahnung hat wieso du so reagierst.
Ela

Beitrag von sassi31 15.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo,

also das dein Mann länger schläft, wenn er nachts arbeitet, kann ich verstehen. Aber wenn er dann wach ist, kann er auch aufstehen, in der Küche (oder wo auch immer bei euch gegessen wird) essen und sich am Familienleben beteiligen. Sorry, aber das du den Pascha bedienst, kann ich echt nicht nachvollziehen und das würde ich ihm auch ganz fix abgewöhnen.

Vielleicht solltest du stundenweise arbeiten gehen. Einfach, damit du mal raus kommst und etwas ohne Familie machst. Außerdem finde ich, dass dein Mann auch mal auf die Kinder aufpassen kann, so dass du zum Beispiel mal alleine bummeln oder spazieren gehen bzw. dich mit Freunden treffen kannst.

LG
Sassi