Muss man sich sowas anhören, nur weil man Ss ist??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salma86 15.05.10 - 11:42 Uhr

Hey Mädels,

würde mich mal interessieren wie ihr das seht...

Bin jetzt in der 31. ssw und habe circa 9-10 kilo zugenommen. Ich hab deswegen selber komplexe, aber das tut eigentlich nichts zur Sache und wenn jemand ganz normal aus purem Interesse fragt wieviel ich zugenommen habe bisher, habe ich auch kein Problem das zu sagen.
Aber meine Familie (nicht meine Eltern und Brüder, aber der ganze Rest) ist da irgendwie seltsam drauf. Die sind fast alle etwas korpulenter und sind voll geil drauf das auszuschlachten wenn ich wieder ein Kilo zugenommen habe. Ich werde jedes Mal gefragt wieviel und wenn es dann mehr ist, "freuen" sie sich voll darüber, aber nicht im positiven Sinn. Eher so nach dem Motto - haha jetzt wiegt sie fast soviel, oder mehr wie ich. Irgendwie voll bescheuert...

Und dann sagen sie auch immer so dumme Sprüche "Man die Hose spannt ja ganz schön an den Oberschenkel, saß die nicht neulich noch locker?" oder "Du hast aber nicht nur am Bauch zugelegt".

Würde ich das zu jemand sagen der nicht schwanger ist, wäre das eine Katastrophe (würde ich selbstverständlich nicht machen). Aber muss ich mir sowas gefallen lassen nur weil ich schwanger bin und man da eben zunimmt?

Ich finde das langsam echt gemein und gehässig, weiß aber nicht ob ich eben einfach empfindlich bin.

Wie ist eure Meinung dazu?

Grüße,

Salma

Beitrag von carlos2010 15.05.10 - 11:46 Uhr

Nein, das musst Du Dir nicht gefallen lassen!!!
Du kannst ja Deinen Verwandten anbieten, nach der Geburt Deine Umstandsklamotten aufzutragen, da Du ja im Gegensatz zu Ihnen die Pfunde wieder los wirst.
Alles Gute für Dich und lass´Dich nicht ärgern!!!

Liebe Grüsse

Beitrag von hustigirl 15.05.10 - 11:46 Uhr

Hallo Salma,

natürlich musst du dir das nich gefallen lassen ich würde einfach fragen was ist biste neidisch ich bin zwar dick und du dann doof ich kann abnhmen und du??
ich kenn das selbst fühle mich manchma auch ganz schön depressiv deswegen aber ich denke mir immer der wurm brauch das ja und ausserdem ist das ja normal in der ss
versuch einfach in einem ohr rein ins andere raus und denk dir deinen teil !!!

Lg Anja;-)

Beitrag von anna031977 15.05.10 - 11:47 Uhr

Das sind aber ganz schöne Proleten. Halte Dich von denen fern und freue Dich über Deine Schwangerschaft.

lg

Beitrag von yvivonni 15.05.10 - 11:47 Uhr

Huhu, ich finde es gemein wie sie sind. Ich bin aber aus einem anderen Holz geschnitzt, ich hätte geantwortet, "Tja ihr seid ja so lieb mit euren Kommentaren, nur ich bin schwanger, meins geht wieder weg".;-):-p

Das was du zugenommen hast ist doch total ok, nicht zu viel und nicht zu wenig.#ole

Mach dir nichts draus, die sind einfach nur dumm. Wer nichts nettes zu sagen hat, der sollte besser gar nichts sagen.;-)

GLG Yvi#winke

Beitrag von lala77 15.05.10 - 11:49 Uhr

Hallo Salma!

So schwer es auch fällt, lass sie reden!

Abgesehen davon, dass ich Deine Gewichtszunahme absolut normal finde, würde ich zurück contern und damit das Thema beenden!

Lieber 15 kg zunehmen, die man nachher wieder verliert, als 5 kg zunehmen, die lebenslang hängen bleiben :-p.

LG, Lala 37. SSW

Beitrag von christinadietrich79 15.05.10 - 11:51 Uhr

Hallo Salma,

mach Dir nichts draus. Musst versuchen auf Durchzug zu schalten.
Aber ich kenne das sehr gut.
Habe zwischenzeitlich 21 kg zugenommen.
Wenn jemand nach fragt, wie viel ich zugenommen habe, heißt es dann "echt"? Und dann haben sie ein großes Grinsen im Gesicht.
Egal was die anderen sagen, denke an Dich und an Dein Baby. Das ist das Wichtigste.
Wünsche Dir alles Gute #liebdrueck
lg Christina

Beitrag von 19jasmin80 15.05.10 - 12:04 Uhr

Tja da würd ich mal frech sagen "Ich bin schwanger dick und IHR???"
oder vielleicht "Ich bin dick und ihr seid doof, ich kann abnehmen und was macht ihr???"

Das sind die Lieblingssprüche meines Mannes *gg*

Außerdem hast Du für die 31. SSW wirklich nicht viel zugenommen *LobandieserStelle* #liebdrueck

Steh drüber, denn wenn Dein Wurm da ist, verschwinden Deine Pfunde wieder, ab die Pfunde derer die nun dummlabern sind dann noch da :-p:-p

Beitrag von blauviolett7 15.05.10 - 12:14 Uhr

Boah, die sind ja echt gemein.. ich meine Du bist schließlich ss und die nicht!!! Wie albern sich dann zu vergleichen! #augen

Meine Mutter (bzw. die Frauen in der Familie) reitet/n auch immer SUUUPER gerne auf dem Gewicht rum und ich habe ihr von Anfang an gesagt, dass ich in der ss NICHTS von meinem Gewicht hören will. Bei uns in der Familie ist es nämlich so, dass ALLE viel zugenommen haben und es nachher nicht mehr verloren haben. Ich werde es nicht darauf anlegen so wie sie (haben regelrecht "gefressen" #schock).
Bei mir ging das aber bisher eh nicht wegen vielem Erbrechen, kein Appetit usw.

Wie es aber auch immer kommt, ich bin schließlich ss und da ist es völlig natürlich, dass man zwangsläufig zunimmt. Die einen eben mehr, die anderen weniger.

Wichtig ist nur, dass es dem Baby und einem selbst gut geht!!!

LG #mampf

Beitrag von lolliichen 15.05.10 - 12:35 Uhr

Hallo,ich kann dich verstehen,muss mir auch solche sprüche anhören.
Schlank war ich noch nie, anfangs lag ich +3kg,jedoch muss ich zugeben,dass meine figur sehr geaendert hat,bin im beckenbereich in die breite gegangen,aber kilos hatte ich nicht viel mehr auf der wage.
Meistens kamen sprüche von meinen arbeitskollegen,aber immer von denen die selbst eher etwas mehr auf die wage bringen.
Ich wurde bedauert: so laut dem motto,würde ihnen jetzt schon leit tun wie ich die kilos wieder loswerde,...
Am anfang war ich wirklich wütend,jetzt denk ich mir nichts mehr bei einem dummen spruch.ich denke mir immer die werden sich wundern,weil nachher wenn ich die kilos wieder los bin ist es an meinem zug...dann lass ich mir es nicht nehmen auch was zu sagen,obwohl das eigentlich nicht meine art ist.

Hatte anfangs selbst probleme mit meinen kilos,jetzt freu ich mich nur noch bis mein krümel endlich da ist :)

also kopf hoch und lass alle dumm reden!

Lg

Beitrag von castorc 15.05.10 - 15:56 Uhr

Heftig.

Wenn nach der geburt das Gewicht wieder weg ist würde ich das den anderen fett auf die Nase binden.

Und ich würde jetzt schon den Spiess umdrehen mit coolen Sprüchen. So was wie "ja, habe zugenommen, aber ich bin ja auch schwanger. Und was ist Deine entschuldigung? Siehst auch etwas mopsiger aus"

Irgend sowas in der Art.

Beitrag von orlenda 15.05.10 - 16:08 Uhr

ich kann zwar verstehen warum du dich angegriffen fühlst, aber an deiner stelle würde mich freuen, dass ich schwanger aussehe, wenn ich auch schwanger bin...
und diese leut wollen dich bestimmt nicht verlezten, sonderm im gegenteil: dir sagen, bestätigen, dass du wirklich schwanger aussiehst, auch wenn du keine bestätigung brauchst...
freu dich doch, dass du zunimmst, weil du schwanger bist!!! und weil das zu schwangerschaft dazu gehört...
und ich freu mich auch für dich :)
kann mir wirklich nicht vorstellen, dass dich jemand verletzen möchte...oder froh ist, dass du jetzt dicker bist ...
leider habe ich meine tochter still gebären müssen in der 17 ssw. und mir wäre sowas von egal ob meine hose spannt oder nicht, auch vor der fg !!!
wünsch dir noch schöne schwangerschaft